Digitalisierung bei Deutsche Post und DHL

Deutsche Post DHL Group investiert umfassend in ein Digitalisierungsprogramm im Post- und Paketbereich. Neue digitale Services und substanzielle Verbesserungen bereits bestehender Lösungen sollen die Nutzung von Brief- und Paketdienstleistungen einfacher und transparenter machen. Damit will das Unternehmen seinen Kunden den Versand und den Empfang sowie die Nachverfolgbarkeit von Brief- und Paketsendungen erleichtern. 

Konzernvorstand Tobias Meyer über die digitalen Neuerungen im Bereich Post & Paket Deutschland

FRANKIEREN

Ganz einfach mit dem Handy frankieren.

Mobile Briefmarke

Seit Dezember 2020 gibt es die Mobile Briefmarke. Kunden erhalten einen Code, den sie statt einer Briefmarke auf Postkarte oder Briefumschlag schreiben.

Mobile Paketmarke und Retoure

Mit der Mobilen Paketmarke bietet DHL seinen Kunden bereits seit einigen Jahren eine komfortable Option für die Frankierung und den Versand von DHL-Päckchen und -Paketen. Der Kunde benötigt keinen Drucker mehr. Sondern man kann das Paketlabel wie auch das beim Versandhändler angeforderte Mobile Retouren-Label mittels QR-Code in Filialen, DHL Paketshops, an der Packstation oder direkt vom Zusteller an der Haustür ausdrucken lassen.

    

ANKÜNDIGEN

Immer wissen, welche Sendung kommt.

Digitale Briefankündigung

Seit Juli 2020 bietet die Deutsche Post gemeinsam mit GMX und WEB.DE die kostenlose Briefankündigung an. Empfänger werden per E-Mail über demnächst ankommende Briefsendungen informiert.

15 Minuten-Avise bei Paketen

15 Minuten vor der Zustellung der Pakete erhalten die DHL-Kunden eine Ankündigung. Dadurch wird der Paketempfang noch verlässlicher als bisher und die Ankunftszeit für die Kunden besser planbar.

    

FOLGEN

Immer wissen, wo sich die Sendung gerade befindet.

Sendungsverfolgung von Briefen mit Matrixcode

Ab Februar 2021 bekommen die ersten Briefmarken einen Matrixcode, der eine Basis-Sendungsverfolgung von Briefen per App ermöglicht.

Live-Tracking Paket

Für viele Sendungen bietet DHL seit März 2020 ein Live-Tracking an: Damit können Empfängerkunden von DHL-Paketen in der Sendungsverfolgung auf dhl.de und in der Post & DHL App nahezu in Echtzeit verfolgen, wann genau ihre Sendung an ihre Hausadresse zugestellt wird.

    

EMPFANGEN / VERSENDEN

Rund um die Uhr

Poststation

Dieser neue Automatentyp kommt ab Februar 2021 im Rahmen eines Feldtests in Nordrhein-Westfalen zum Einsatz. Die Poststation bietet Kunden die Möglichkeit, rund um die Uhr Briefe und Pakete zu versenden, bargeldlos Brief- und Paketmarken zu kaufen sowie eine persönliche Beratung zu Postprodukten zu erhalten. Perspektivisch ist auch der Paketempfang an der Poststation möglich.

DHL Packstation

2020 wurde das Packstationsnetz auf rund 6.500 DHL Packstationen bundesweit ausgeweitet, bis 2023 werden es mindestens 12.000 sein. Außerdem kommen zunehmend rein App-gesteuerte Packstationen zum Einsatz, von denen sich ein Großteil mit Solarenergie selbst versorgt.

    

Alexander Edenhofer

Pressesprecher für die Themen Briefprodukte / -dienstleistungen, Regulierung, Postpolitik, Corporate Incubations, Elektromobilität

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Twitter: @dpdhl_edenhofer