3. Dezember 2020: Weltweit liegt jetzt erstmalig eine umfassende wissenschaftlich Einschätzung zur Entwicklung der Globalisierung während der COVID-19-Pandemie vor. DHL und die NYU Stern School of Business haben heute den DHL Global Connectedness Index 2020 (GCI) vorgestellt. Die mittlerweile siebte Auflage der Studie hat internationale Handels-, Kapital-, Informations- und Personenströme aus 169 Ländern und Territorien analysiert.

Nach einer stabilen Entwicklung im Vorjahr bestätigen aktuelle Prognosen für 2020 einen deutlichen Rückgang der weltweiten Vernetzung. Begründet wird dies durch die coronabedingte gesellschaftliche Distanzierung, basierend unter anderem auf Grenzschließungen, Reisebeschränkungen und zeitweisen Stillstand im Personenflugverkehr. Wahrscheinlich wird der Index jedoch nicht unter das Niveau der globalen Finanzkrise von 2008/09 fallen. Handels- und Kapitalströme ziehen bereits wieder an und internationale Datenströme konnten von der Pandemie sogar stark profitieren, da sich die zwischenmenschliche und grenzüberschreitende Kommunikation ins Digitale verlagerte. Hauptreiber dieser "digitalen Globalisierung" waren vor allem Online-Datenverkehr, Telefonate und E-Commerce die einen starken Anstieg verzeichneten.

Der DHL Global Connectedness Index bildet den Grad der Globalisierung von 169 Ländern von 2001 bis 2019 anhand von 3,5 Millionen Datenpunkten ab. Konkret misst der GCI die globale Vernetzung eines Landes zum einen anhand des Umfangs seiner internationalen Ströme im Verhältnis zur Größe seiner Binnenwirtschaft (Intensität bzw. "depth"). Zum anderen ermittelt er, wie breit die internationalen Ströme eines Landes weltweit verteilt sind (geographische Reichweite bzw. "breadth").

Für detaillierte Auswertungen steht Ihnen unsere interaktive Anwendung unter www.dhl.com/gci zur Verfügung.

Die Globalisierung wird unsere Erholung beschleunigen

Selbst während der Pandemie hat ein robustes weltweites Netz digitaler und physischer Verbindungen die Welt am Laufen gehalten.

Tim Rehkopf

Pressesprecher für das Thema DHL Express

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Twitter: @dpdhl_rehkopf