20.12.2021, 10:00 MEZ

DHL Express spendet 63.000 Euro für Krebsvorsorge

Die Spendensumme kommt der Organisation Awareness Deutschland gUG zugute, um damit Aufklärungsprojekte zu Brustkrebs und Prostatakrebs umzusetzen und Betroffene zu unterstützen.

Posttower

  • Spende an Awareness Deutschland gUG für Projekte von Pink Ribbon und Blue Ribbon
  • Mitarbeiter-Aktionen unterstützen Erlös

Bonn - Im Rahmen einer virtuellen Scheckübergabe hat Markus Reckling, Deutschlandchef von DHL Express, einen Spendenscheck in Höhe von 63.000 Euro an Katharina Müller, Projektleiterin Awareness Deutschland gUG, überreicht. Die Spendensumme kommt der Organisation zugute, um damit Aufklärungsprojekte zu Brustkrebs und Prostatakrebs umzusetzen und Betroffene zu unterstützen. Unter dem Dach von Awareness Deutschland firmieren sowohl Pink Ribbon Deutschland (Brustkrebs) als auch Blue Ribbon Deutschland (Prostatakrebs).

"Das Thema Health & Wellbeing ist integraler Bestandteil unserer Konzernstrategie", erklärt Markus Reckling, Deutschland-Chef von DHL Express. "DHL Express setzt sich wie der gesamte Konzern Deutsche Post DHL Group für Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter ein." so Reckling weiter. "Seit mehreren Jahren steht daher bei uns der Oktober als "Pinktober" ganz im Zeichen der Brustkrebsvorsorge und der November als "Movember" ganz im Zeichen der Prostatakrebsvorsorge. Wir freuen uns sehr, die wichtigen Projekte von Awareness Deutschland jetzt mit dem Erlös der diesjährigen Aktionen aus den beiden Monaten zu unterstützen." 

Speziell für die beiden Aktionsmonate hatte DHL Express Deutschland eine auf 10.000 Paar limitierte Kollektion von Socken in den Farben Blau und Pink produzieren lassen. Der Erlös aus den Verkäufen beläuft sich auf 50.000 Euro. "Besonders stolz bin ich auf die vielen Mitarbeiter, die sich im November einen Schnurrbart haben wachsen lassen. Hierdurch kamen 10.000 Euro Spendengeld zusammen." sagt Markus Reckling. Im Aktionsmonat "Movember" sind alle Männer dazu aufgerufen, sich einen "Mo" (Moustache = Schnurrbart) wachsen zu lassen. Die restliche Spendensumme haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DHL Express bei Fitness-Aktionen erbracht.

Awareness Deutschland freut sich sehr über die Möglichkeit, mit dem Erlös nun weitere Projekte zu realisieren. "Herzlichen Dank für diese tolle Spende und den persönlichen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DHL Express. Spenden in solcher Höhe sind für uns wirklich außergewöhnlich und sorgen dafür, dass unsere Arbeit auch in Zukunft Bestand hat." erläutert Katharina Müller "Wir werden die 63.000 Euro nutzen, um insbesondere das Projekt "Paddeln gegen Brustkrebs" zu unterstützen. Es ermöglicht erkrankten Frauen in Gruppen- und Wochenendkursen ins Boot zu steigen, um den Kopf frei zu bekommen, Gemeinschaft zu erfahren und die eigene Stärke wiederzufinden. Außerdem planen wir in 2022 unsere Aufklärungsarbeit in Unternehmen zum Thema Prostatakrebs und Brustkrebs auszubauen. Da ist diese beeindruckende Spendensumme natürlich ebenfalls sehr hilfreich."

Sabine Hartmann

Pressesprecherin für die Themen DHL Express, Innovation

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Twitter: @dpdhl_hartmann