27.11.2020, 12:30 MEZ

Deutsche Post DHL Group setzt sich für Kulturförderung in der Corona-Krise ein und gewinnt dafür Europäischen Kulturmarken-Award

Am 23. November 2020 war der Bonner Post Tower Schauplatz und Aufführungsstätte für drei höchst unterschiedliche Konzerte.

Für das außergewöhnliche Ausstellungskonzept und auch für das rasche Umschwenken auf Ausstellungsräume in der digitalen Welt wurde Deutsche Post DHL Group am 26. November mit Europäischen Kulturmarken-Award in Kategorie Europäischer Kulturinvestor 2020 ausgezeichnet.

  • Beethoven Orchester Bonn, Peter Materna & Begleitung und DJ David Puentez gastieren im Post Tower
  • Ausstrahlung ab 5. Dezember 2020 auf Streamingplattform bonnlive.com
  • DHL gewinnt mit BTHVN on Tour Europäischen Kulturmarken-Award in Kategorie Europäischer Kulturinvestor 2020
  • Monika Schaller, Leiterin Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit & Marke: "Kultur lässt uns leben und ist elementar wichtig für den Zusammenhalt in der Gesellschaft."

Bonn - Am 23. November 2020 war der Bonner Post Tower Schauplatz und Aufführungsstätte für drei höchst unterschiedliche Konzerte. Am Vormittag führte das Beethoven Orchester Bonn im Foyer der Konzernzentrale unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln Beethovens dritte Symphonie auf. Im Anschluss an die Eroica spielte der Jazz-Musiker Peter Materna mit Band im Konferenzzentrum. Am Abend legte DJ David Puentez in luftiger Höhe auf der Dachterrasse des Post Towers auf. Die Mitschnitte der drei Konzerte werden ab 5. Dezember auf der Streamingplattform BonnLive ausgestrahlt. Die Plattform hat sich mit Kulturstreams, dem Kulturgarten und Autokonzerten als Ausweichspielstätte in der Corona-Pandemie etabliert und wird von Deutsche Post DHL Group seit ihrer Gründung unterstützt.

15. Europäischer Kulturmarken Award

Üblicherweise treten das Beethoven Orchester Bonn, Peter Materina und DJ Puentez auf großen Festivals auf, doch in der Corona-Krise sind die Auftrittsmöglichkeiten auch für Top-Acts begrenzt. "Wir sind froh, dass wir diesen Künstlern in unseren Räumlichkeiten eine Bühne bieten konnten. Das ganze Jahr schon haben wir nach der Devise gearbeitet ‚Absagen ist einfach, aber ermöglichen viel besser", sagt Monika Schaller, Leiterin Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit & Marke bei Deutsche Post DHL Group. Sie zeigt sich froh darüber, über die Plattform BonnLive viele Menschen zu erreichen. "Gerade jetzt im zweiten Teil-Lockdown in der dunklen Jahreszeit sind Konzerte ein Lichtstrahl der Hoffnung. Kultur lässt uns leben und ist elementar wichtig für den Zusammenhalt in der Gesellschaft."

Den Gig von David Puentez überträgt die Plattform www.bonnlive.com am 5. Dezember 2020. Am 14. Dezember 2020 steht das Jazz-Konzert von Peter Materna & Begleitung online. Die Eroica des Beethoven Orchesters Bonn wird am 1. Januar 2021 als Neujahrskonzert ausgestrahlt.

BTHVN on Tour wird digital - und gewinnt prestigeträchtige Kultur-Auszeichnung

Nicht nur die Konzerte aus dem Post Tower werden auf digitalen Kanälen übertragen, auch die von Deutsche Post DHL Group initiierte und gemeinsam mit dem Beethoven-Haus Bonn umgesetzte internationale Wanderausstellung BTHVN on Tour musste aufgrund der Corona-Pandemie ins Internet verlagert werden. Ursprünglich war geplant, dass die Ausstellung im Beethoven-Jahr 2020 um die Welt gehen und in den Foyers großer Konzerthäuser gastieren sollte. "Nach Stationen in Europa und den USA und am Vorabend des Gastspiels vor heimischem Publikum in Bonn war im März 2020 urplötzlich Schluss mit der Tour", berichtet Monika Schaller. "Also haben wir schnell umdisponiert und die begleitende Internetpräsenz zur Hauptspielstätte umfunktioniert." Auf diese Weise erreichte die Ausstellung über hunderttausend Menschen mit Beethoven. Für das außergewöhnliche Ausstellungskonzept und auch für das rasche Umschwenken auf Ausstellungsräume in der digitalen Welt wurde Deutsche Post DHL Group am 26. November mit Europäischen Kulturmarken-Award in Kategorie Europäischer Kulturinvestor 2020 ausgezeichnet. Zu sehen ist die Ausstellung BTHVN on Tour unter https://inmotion.dhl/de/beethoven/

Angesichts der großen Bedeutung von Kunst und Kultur für den Zusammenhalt in der Gesellschaft wird Deutsche Post DHL Group das Engagement in der Kulturförderung beibehalten. Dazu zählt, dass das Unternehmen den Post Tower weiterhin als Spielstätte für Konzerte zur Verfügung stellt - sobald dies wieder möglich ist, auch wieder für Konzerte mit Publikum.

Neben Kulturveranstaltungen setzt sich Deutsche Post DHL Group auch dafür ein, dass Sportveranstaltungen Corona bedingt virtuell stattfinden können, so zum Beispiel der Deutsche Post Marathon Bonn, an dem Laufbegeisterte mit der "Virtual Run"-App teilnehmen konnten.

Hannah Braselmann

Pressesprecherin für die Themen Corporate Responsibility, Flüchtlingsinitiative, Personalthemen

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Twitter: @dpdhlBraselmann