18.06.2020, 12:00 MESZ

DHL versteigert einzigartigen von Bryan Adams signierten Sneaker

Nun geht das damit weltweit einmalige Paar Sneaker für einen guten Zweck an den Meistbietenden.

Das Mindestgebot für das auf 2.000 Euro geschätzte Schuhpaar liegt bei 700 Euro.

  • Auktionserlös unterstützt Projekte zur Vermeidung von Plastikmüll
  • Versteigerung des "DHL 1 Sneaker" Nr. 69 mit der Unterschrift von Bryan Adams startet am 19. Juni

Bonn - DHL Express versteigert ab Freitag, den 19 Juni 2020, 10 Uhr ein einzigartiges Fashion- und Sammlerobjekt. Die Nummer 69 des auf 300 Paar limitierten "DHL 1 Sneaker" wurde von Bryan Adams ("Summer of 69") zum 50. Geburtstag des 1969 in San Francisco gegründeten Unternehmens handschriftlich signiert. Nun geht das damit weltweit einmalige Paar Sneaker für einen guten Zweck an den Meistbietenden.

Am 19. Juni startet der vierwöchige Auktionszeitraum bei United Charity unter dem Link:

https://www.unitedcharity.de/Auktionen/DHL-1-Sneaker

Das Mindestgebot für das auf 2.000 Euro geschätzte Schuhpaar liegt bei 700 Euro. Der Erlös der Auktion kommt der Organisation Ozeankind e.V. zugute, die sich für den Schutz der Umwelt und die Vermeidung von Plastikmüll einsetzt.

Auch DHL Express und Bryan Adams setzen sich für Klimaschutz und Nachhaltigkeit ein. "Das Thema Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Eckpfeiler unserer Strategie 2025", erklärt Markus Reckling, Deutschland-Chef von DHL Express. "Bei unseren Investitionsentscheidungen spielen immer auch umweltschonende Technologien eine große Rolle. So modernisieren wir beispielsweise derzeit unsere Langstreckenflotte, um noch mehr CO2-Emissionen zu reduzieren." so Reckling weiter. "Wir freuen uns, Ozeankind e.V. zu unterstützen, da der Verein vor allem Kindern durch innovative Bildungsprojekte die Themen Umwelt und Plastikmüll näherbringt. Innovative Ideen und zukunftsweisende Ansätze prägen auch DHL Express seit 1969."

DHL Express hat im vergangenen Jubiläumsjahr den "DHL 1 Sneaker" in Kooperation mit mybudapester.com, dem Händler für Designermarken, herausgebracht. Dieser limitierte gelb-rot gebrandete Schuh wurde von Sneaker-Ikone Hikmet Sugoer anhand seines Kult-Modells "Sonra Proto" gestaltet. Die Zehenkappe besteht aus recycelten DHL Express Versandbeuteln. Das Schild mit der Nummerierung des Schuhs, "Tag" genannt, wurde aus dem Metall eines stillgelegten DHL Express Frachtflugzeugs gefertigt.

"Die kreative Kooperation war ein voller Erfolg und hat uns in der Sneaker-Szene noch stärker positioniert", resümiert Matthias Nebus, Mitgründer von mybudapester.com. "Zum Erfolg hat auch der zuverlässige Onlineshop mit unserem Versandpartner DHL Express entscheidend beigetragen. Wir freuen uns, dass das Unternehmen unsere Sneaker-Kooperation nun mit einem solchen Highlight zugunsten des Umweltschutzes finalisiert."

Als führender Logistikpartner der Mode-, Schmuck- und Lifestyle-Industrie verfügt DHL über jahrzehntelange Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet der Modelogistik. Das Unternehmen bietet seinen Kunden umfangreiche und maßgeschneiderte Logistiklösungen, darunter eine Vielzahl von Services für den E-Commerce, die Belieferung von Boutiquen und Einkaufszentren oder umfassende Lagerlogistik- und Mehrwertdienstleistungen in speziellen Mode-Distributionszentren. Das Angebot von DHL richtet sich dabei nicht nur an große Modehäuser und etablierte Designer, sondern auch an aufstrebende Nachwuchstalente.

Tim Rehkopf

Pressesprecher für das Thema DHL Express

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Twitter: @dpdhl_rehkopf