28.01.2020, 15:00 MEZ

Mit der Lizenz zum Liefern: DHL im Auftrag des 25. James Bond Films "Keine Zeit zu Sterben" unterwegs

Seit dem Film "Casino Royale" (2006) waren die Logistikexperten von DHL bereits für fünf James Bond Filme für den Transport des Equipments zuständig.

Please use the following copyright notice with the pictures: © 2020 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. NO TIME TO DIE, and related James Bond Indicia © 1962-2020 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. NO TIME TO DIE, and related James Bond Trademarks are trademarks of Danjaq, LLC. All Rights Reserved.

  • DHL Offizieller Logistikpartner für "Keine Zeit zu sterben"
  • Der führende Logistiker transportierte das innovative Equipment für fünf James Bond Filme

Bonn - Seit dem Film "Casino Royale" (2006) sind die Logistikexperten von DHL zuständig für Transport- und Logistiklösungen rund um die Dreharbeiten der 007-Reihe. Für "Keine Zeit zu sterben" – ab 2. April 2020 weltweit in den Kinos – hat DHL alles pünktlich zu den jeweiligen Drehorten per Luft- und Seefracht sowie LKW transportiert.

"Für Kinoproduktionen dieser Größenordnung sind Zeit und Präzision ausschlaggebend. Mit unserem internationalen Netzwerk und den eingespielten Abläufen der einzelnen Teams in der Luft- und Seefracht sowie dem Landverkehr sind wir als DHL in der Lage, Aufträge punkt- und zielgenau abzuschließen. Wir sind stolz darauf, den berühmten Agenten bereits zum fünften Mal bei seiner Mission unterstützt zu haben, die Welt zu retten", erklärt Frank Appel, CEO Deutsche Post DHL Group.

DHL als Logistikpartner stellte dabei sicher, dass die Filmcrew das richtige Equipment immer zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung hatte. Die Filmausrüstung musste unter anderem zwischen Norwegen, Jamaika, Italien und quer durch England bewegt werden.

"Bei uns erhalten Filmproduktionen den kompletten Service aus einer Hand. Transportiert wird per LKW, Schiff oder Flugzeug. So greifen wir bei eiligen Sendungen oder Last-Minute-Aufträgen auch auf unser Express-Netzwerk zurück. Genauso entscheidend ist aber auch, in Bezug auf Zollregularien sowie Transport- und Sicherheitsvorschriften immer auf dem neuesten Stand zu sein. Zusammengefasst: Wir behandeln das uns anvertraute Material mit der größten Sorgfalt", so John Meller, Projektleiter Bond-25-Logistik bei DHL.

Getreu der Mission des Konzerns Deutsche Post DHL Group: Excellence. Simply delivered. 

David Stöppler

Pressesprecher für die Themen DHL Global Forwarding, DHL Freight

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Twitter: @dpdhl_stoeppler