15.03.2019, 12:00 MEZ

Das Partnernetzwerk Unitrans feiert 30-jähriges Jubiläum

Seit nun 30 Jahren verknüpft die Partnerschaft erfolgreich die lokale Präsenz von mittelständischen Logistikunternehmen mit der globalen Stärke von DHL.

Der Unitrans-Vorstand mit seinem Vorsitzenden Thomas Hilzinger, Niederlassungsleiters Herbolzheim, DHL Freight Germany (Zweiter von rechts) und Bernhard Wirth, CEO DHL Freight Deutschland (Dritter von links).

  • Führendes Stückgutnetzwerk mit lokaler Präsenz und globaler Logistikexpertise

Bonn - Die Unitrans Deutschland Gesellschaft für Terminverkehre mbH feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. DHL Freight, einer der führenden Anbieter für Straßentransporte in Europa, ist Gründungsmitglied und mehrheitlich an der Stückgut-Kooperation beteiligt. Ziel der Gründung 1989 war es, ein einheitliches Transport- und Distributionssystems zu schaffen. Seit nun 30 Jahren verknüpft die Partnerschaft erfolgreich die lokale Präsenz von mittelständischen Logistikunternehmen mit der globalen Stärke von DHL. Im Rahmen eines feierlichen Festakts Mitte März in Bonn blickten Gesellschafter und Vorstand auf Meilensteine der 30jährigen Erfolgsgeschichte zurück und würdigten Mitglieder, die sich besonders um die Entwicklung der Kooperation verdient gemacht haben.

Mittlerweile umfasst Unitrans sechs Gesellschafter und 35 Franchisenehmer. Das Netzwerk erstreckt sich über 35 Standorte in Deutschland und bietet dank der zahlreichen Kooperationspartner auch europaweit eine exzellente Flächenabdeckung.

"Was vor 30 Jahren als ambitionierter Plan begann, ist mittlerweile ein wichtiger Eckpfeiler unseres deutschen DHL Freight Stückgutnetzwerks. In unserem Zusammenschluss bündeln wir den Standortvorteil von lokalen Speditionsbetrieben mit der Expertise eines globalen Logistikanbieters", so Bernhard Wirth, CEO von DHL Freight Deutschland.

Die Unitrans-Partner kooperieren im Stückgutbereich. Um einen reibungslosen und effizienten Transport zu garantieren, erfolgen die Netzwerkplanung und Auslastungsüberwachung zentral. Im stark fragmentierten deutschen Logistikmarkt, der durch ein kontinuierlich steigendes Sendungsaufkommen gekennzeichnet ist, bietet die Kooperation seinen Kunden seit drei Jahrzehnten verlässlich Laderaum und schnelle Transportservices.

"Unitrans und ihre Partner stehen seit 30 Jahren für Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und hohe Qualität im Stückguttransport. Die enge Vernetzung und der partnerschaftliche Austausch im Netzwerk garantieren, dass wir auch aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Straßentransport für unsere Kunden erfolgreich meistern werden", so Thomas Hilzinger, Vorstand der Unitrans Deutschland Gesellschaft für Terminverkehre mbH und Niederlassungsleiters Herbolzheim, DHL Freight Germany.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN ISO 14001 überzeugt das Unitrans-Netzwerk mit seinem ausgezeichneten Qualitäts- und Umweltmanagement auch größere Netzwerkkunden, etwa aus dem Automobilsektor. Eine Erfolgsgeschichte, die DHL Freight und seine Partner auch in Zukunft fortschreiben wollen.  

Neben der DHL Freight GmbH zählen zu den größten Gesellschaftern und Partnern die Georg Boll GmbH & Co. KG, die Wahl GmbH & Co. KG, die Herbert Voigt GmbH & Co. KG sowie die Scherbauer Spedition GmbH, die Spedition Leupold GmbH, die unitrans Hauptvogel GmbH, die Spedition Gertner GmbH, die Krüger + Voigt GmbH als auch die Wahl & Co. Magdeburg GmbH und Leupold Spedition-Logistik GmbH.

David Stöppler

Themen: DHL Global Forwarding, DHL Freight

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880

Twitter: @dpdhl_stoeppler