05.08.2019, 11:10 MESZ

Heavy Metal Post: Metalheads lieben Postkarten - dieses Jahr genau 10.372 in Wacken

Die Deutsche Post ist seit 2017 mit einem Stand auf dem Festival vertreten.  

Neben den Postkarten konnten die "Metalheads" auch andere postalische Produkte wie Briefmarken kaufen, auch ein Sonderstempel war erhältlich.

Bonn - Dass Heavy Metal Fans sich nicht nur für "Headbanging" begeistern können, sondern offenbar auch für das Schreiben von Postkarten, zeigt die große Resonanz am Stand der Deutschen Post auf dem "Wacken Open Air". Dabei verkauften die Postmitarbeiter an den drei Tagen des Festivals (1.-3. August) 10.372 Postkarten mit dem offiziellen  W:O:A:-Logo. Neben den Postkarten konnten die "Metalheads" - so nennen sich die Heavy Metal Fans weltweit - auch andere postalische Produkte wie Briefmarken kaufen, auch ein Sonderstempel war erhältlich.

"Wacken 2019 war der absolute Wahnsinn - sowohl was die Musik und Stimmung betrifft als auch die Begeisterung für unsere Post-Produkte. Die Heavy Metal Fans haben uns schon beim Aufbau fast die Bude eingerannt, binnen weniger Stunden waren die ersten Postkarten mit Wacken Logo 2019 ausverkauft. Das zeigt: 'Metalheads' begeistern sich nicht nur für harte Musik, sondern auch für den klassischen Gruß per Postkarte oder Brief", freute sich Christian Oldenburg, Verkaufsberater der Deutschen Post aus Hamburg.

In diesem Jahr haben rund 75.000 Heavy Metal Fans das Wacken Open Air besucht, das seit 1990 in der Gemeinde Wacken in Schleswig-Holstein stattfindet und eines der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt und eines der größten Open-Air-Festivals Deutschlands ist. Die Deutsche Post ist seit 2017 mit einem Stand auf dem Festival vertreten.

Post-Stände wie die in Wacken gibt es auch bei anderen großen Veranstaltungen, z.B. an Tagen der Offenen Tür der Bundesregierung, der Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg 2017 oder der Saisoneröffnung des 1. FC Köln am vergangenen Wochenende. Es sind mobile Postfilialen, an denen die Postmitarbeiter - neben philatelistischen Produkten - auch veranstaltungsbezogene Sonderstempel anbieten.

Alexander Edenhofer

Themen: Briefprodukte / -dienstleistungen, Corporate Incubations, Elektromobilität / StreetScooter

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880

Twitter: @dpdhl_edenhofer