19.09.2019, 14:00 MESZ

DHL erhöht Preise für Geschäftskunden mit individuell vereinbarten Konditionen

Damit reagiert das Unternehmen auf erheblich gestiegene Transport- und Personalkosten.

Die Preisanpassungen gelten für den DHL Paketversand und betreffen nicht das nationale und internationale Express-Geschäft.

Bonn - Nach der im September 2019 erfolgten  Preiserhöhung für Geschäftskunden mit Listenpreisen passt DHL auch die Preise für Geschäftskunden mit individuell vereinbarten Konditionen im Jahr 2020 deutlich an. Damit reagiert das Unternehmen auf erheblich gestiegene Transport- und Personalkosten. Zudem hat die Deutsche Post DHL Group erst im März 2019 jährliche Investitionen von 150 Millionen Euro angekündigt, um in Personal, weitere Automatisierung und den Ausbau der Post- und Paketinfrastruktur zu investieren. Damit möchte das Unternehmen auch bei weiterhin wachsenden Paketmengen eine hohe Servicequalität und Leistungsfähigkeit für die Kunden sicherstellen.

Mit der Preisanpassung kommt DHL im Zuge der Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen zu Mitte 2018 und der Erhöhung der Mautsätze im Januar 2019 auch dem Wunsch vieler Kunden nach, externe Einflüsse, wie z.B. staatliche Abgaben, auf die Transportkosten darzulegen. Im Sinne der Transparenz weist das Unternehmen daher nun auch bei den Kunden mit Individualkonditionen den Mautzuschlag in Höhe von 0,10 Euro je Paket getrennt vom Paketpreis aus.

Die Preisanpassungen gelten für den DHL Paketversand und betreffen nicht das nationale und internationale Express-Geschäft.

Sarah Preuß

Themen: Paketprodukte und -dienstleistungen, Filialen

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880