19.03.2018, 09:00 MEZ

SIMSme Business jetzt auch per Web-Browser

SIMSme Business, der sichere Messenger der Deutschen Post, ist ab sofort auch als Browser-Version verfügbar.

Seit dem Start von SIMSme Business im September 2016 ist das Interesse von Unternehmen und auch öffentlichen Verwaltungen groß.

  • Sicherer Messenger der Deutschen Post lässt sich jetzt auch bequem vom Desktop aus nutzen
  • Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten immer synchron
  • SIMSme Business ist EU-DSGVO-konform

Bonn - SIMSme Business, der sichere Messenger der Deutschen Post, ist ab sofort auch als Browser-Version verfügbar. Mitarbeiter in Unternehmen und Verwaltungen können damit von ihrem Desktop-Computer aus bequem und schnell mit Kollegen, Kunden und Partnern chatten oder Dateien austauschen: unkompliziert und ohne Software-Installation direkt aus dem bevorzugten Web-Browser heraus. Der neue SIMSme Business Web Messenger synchronisiert Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten. Ob Smartphone, Tablet oder PC: Jeder Mitarbeiter hat immer alle Informationen zur Hand und kann problemlos von Gerät zu Gerät wechseln.

Maximale Flexibilität

Morgens am Flughafen kurz via Smartphone Informationen und Aufträge in das Team geben und später bequem am Schreibtisch Ergebnisse teilen und ausführlicher diskutieren - mit der neuen Web-Applikation ermöglicht SIMSme Business professionelles Messaging mit höchster Flexibilität und macht das Arbeiten noch einfacher. Egal, wo sich die Teammitglieder befinden, jeder ist jederzeit up-to-date. Längere Nachrichten lassen sich nun bequemer und schneller über die Computertastatur tippen. User können Dateien, Bilder oder Filme aus anderen Rechner-Anwendungen heraus per Drag and Drop in den Messenger verschieben und versenden.

Auch in der Browser-Version maximal sicher und datenschutzkonform

Eine erstklassige und geprüfte Kryptografie schützt sensible Unternehmensdaten. So verwendet der Web Messenger eine lokal abgesicherte Indexed Datenbank zur verschlüsselten Speicherung von Kommunikationsdaten. Die gesamte Interaktion zwischen den Geräten bleibt Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Das haben unabhängige Security-Experten bestätigt.

"Die schnelle und einfache Kommunikation via Messenger wird mit der Web-Version von SIMSme Business für Unternehmen noch attraktiver. Diese Kombination aus business-orientierter Usability und Sicherheit ist ideal für die unternehmensinterne Kommunikation", erklärt Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs der Deutschen Post. "Unternehmen und Verwaltungen, die Messenger für den internen oder externen Dialog nutzen, sind für die Einhaltung des Datenschutzes verantwortlich. SIMSme Business bietet ihnen hier die höchstmögliche Sicherheit."

Datenschutzkonformität inbegriffen

Seit dem Start von SIMSme Business im September 2016 ist das Interesse von Unternehmen und auch öffentlichen Verwaltungen groß. Viele IT-Entscheider haben inzwischen die Risiken erkannt, die gängige Messenger wie etwa WhatsApp im beruflichen Einsatz mit sich bringen. Und Datendiebstahl sowie Schadsoftware sind hier nur ein Teil der Bedrohung. Denn im Mai wird die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gültig. Sie ahndet Datenschutzverstöße, etwa durch den Einsatz unsicherer Messenger, mit Bußgeldern von bis zu 20 Millionen Euro. SIMSme Business ist EU-DSGVO-konform. Marco Hauprich: "Wer Messaging im professionellen Umfeld nutzen möchte und dabei Wert auf höchste Sicherheit legt, für den ist SIMSme Business die richtige Anwendung."

Alexander Edenhofer

Themen: Postprodukte / -dienstleistungen, Parcel Europe, DHL eCommerce, Mobility (Post Reisen), Elektromobilität / StreetScooter

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880