22.10.2018, 10:00 MESZ

Mit DHL kommt Lindex nicht aus der Mode

DHL Global Forwarding kümmert sich für Lindex um die Frachtkonsolidierung und -distribution.  

Lindex vertreibt sein Sortiment über etwa 490 Läden in 18 Märkten sowie in 30 Ländern per E-Commerce.

  • DHL Global Forwarding steuert Frachtdistribution für gesamtes Filialnetzwerk sowie E-Commerce-Angebot von Lindex

Bonn - DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, übernimmt sämtliche Frachttransporte für die schwedische Modemarke Lindex. Ausschlaggebend für den Zuschlag an DHL Global Forwarding waren die effektive Lieferantenkommunikation, die starke Nachhaltigkeits-Agenda und kosteneffiziente Lösungen für sämtliche aktiven Märkte der Modekette. Lindex vertreibt sein Sortiment über etwa 490 Läden in 18 Märkten sowie in 30 Ländern per E-Commerce.

"Lindex verfügt über ein komplexes Distributionsnetz mit vielen Abgangs- und Zielorten und braucht einen echten und engagierten Partner, der die richtigen Lösungen für das Unternehmen entwickelt. Unsere nachgewiesene Kompetenz umfasst alle Transportarten und Logistikleistungen - von Luft- und Seefracht über Schienenfracht für Teil- und Komplettladungen bis hin zur Zollabfertigung. Wir freuen uns sehr, erneut den Frachttransport für Lindex zu übernehmen", sagt Chris Arnold, Head of Operations für ISC Nordics und CEE von DHL Global Forwarding.

DHL Global Forwarding kümmert sich für Lindex um die Frachtkonsolidierung und -distribution. Ausgehend von 240 Produktionsstätten, die von 140 Anbietern weltweit betrieben werden, müssen die Sendungen zu einem von drei regionalen Distributionszentren in Schweden, der Tschechischen Republik oder Saudi-Arabien befördert werden. Dabei unterstützt DHL Global Forwarding die Modemarke bei allen Aktivitäten entlang der internationalen Lieferkette, mit besonderem Fokus auf die Bereiche Auftragsmanagement, Konsolidierungsservices, Lieferkettentransparenz und Management-Reporting. DHL steuert den Luft-, See- und Schienentransport von Komplett- und Teilladungen (FCL und LCL) für das gesamte Transportvolumen der schwedischen Modekette. 

"Dank der Erfahrung, des Know-hows und des exzellenten Kundenservice von DHL konnten wir unsere Position auf dem Markt durch verbesserte Transparenz, kontinuierliche Weiterentwicklung der Lieferketten und reibungslose Abläufe an Abgangs- und Zielorten behaupten", erklärt Maria Fransson, Transportation & Customs Manager bei Lindex. "Durch die erneute Zusammenarbeit mit DHL ist unsere Supply Chain viel zuverlässiger geworden. Dank dieser Optimierung konnten wir nicht nur Kosteneinsparungen realisieren, sondern uns gleichzeitig wieder mehr auf andere Bereiche in unserem Netzwerk fokussieren, wie beispielsweise den Ausbau unseres digitalen Geschäfts."

David Stöppler

Themen: DHL Global Forwarding, DHL Freight

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880

Twitter: @dpdhl_stoeppler