07.09.2018, 10:00 MESZ

Hochmoderner DHL Logistikstandort für Österreich und zentrales Gateway nach Osteuropa

DHL Global Forwarding und DHL Freight haben am 6. September 2018 den Baubeginn des neuen DHL Campus Wien Flughafen gefeiert.

V.l.n.r.: Mag. Thomas Ram, Bürgermeister der Stadtgemeinde Fischamend, Christoph Wahl, Managing Director Österreich, DHL Global Forwarding, Horst Sorg, Managing Director Österreich, DHL Freight, und Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG

  • DHL Campus in der Vienna Airport Region nimmt Gestalt an
  • DHL Global Forwarding und DHL Freight feiern Baubeginn

Bonn - DHL Global Forwarding und DHL Freight haben gestern, am 6. September 2018, den Baubeginn des neuen DHL Campus Wien Flughafen gefeiert. Auf dem Gelände in der Gemeinde Fischamend lassen beide Divisionen ein hochmodernes Frachtdrehkreuz für Österreich und Osteuropa errichten. Den symbolischen Spatenstich begleiteten Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, Mag. Thomas Ram, Bürgermeister der Stadtgemeinde Fischamend sowie Christoph Wahl, Managing Director Österreich, DHL Global Forwarding und Horst Sorg, Managing Director Österreich, DHL Freight.

"Mit dem DHL Campus Wien Flughafen bauen wir unsere führende Marktposition in Österreich weiter aus. In dem modernen Logistikhub mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards werden wir für unsere Kunden, etwa aus dem Life Science & Healthcare Segment, nicht nur mehr Frachtvolumen umschlagen können, sondern gleichzeitig auch einen noch besseren Service bieten. Umschlagszeiten werden durch die direkte Nähe zum Flughafen reduziert und wertvolle Synergien zu den Kollegen aus dem Landverkehr geschaffen", so Christoph Wahl, Managing Director Österreich, DHL Global Forwarding.

DHL Global Forwarding und DHL Freight bauen auf dem Grundstück in der Gemeinde Fischamend jeweils ein hochmodernes Frachtterminal sowie ein Bürogebäude mit insgesamt rund 12.000 qm Lager- und rund 3.500 qm Büroflächen. Damit werden die Kompetenzen für Luft- und Seefracht sowie Land- und Intermodal Verkehre zentral an einem Standort gebündelt und neue, größere Kapazitäten für Frachtsendungen geschaffen. Durch den angrenzenden Wiener Flughafen sowie die Anbindung an die Autobahn A4 werden beide Divisionen ihre Kunden in Österreich noch besser und schneller mit Transportleistungen und Logistikservices versorgen können. Bisher führten DHL Global Forwarding und DHL Freight ihre Geschäfte von drei Standorten aus Wien heraus, die nun auf dem neuen Campus zusammengelegt werden.

"Bei DHL Freight verfügen wir über ein europäisches Netzwerk mit mehr als 200 Terminals. Mit dem Neubau in der Vienna Airport Region werden wir die Qualität in unserem europaweiten Stückgutnetzwerk Euroconnect sowie für unseren Premiumservice Eurapid noch weiter steigern. Dabei werden auch Innovationen wie digitales Yard-Management zum Einsatz kommen", so Horst Sorg, Managing Director Österreich, DHL Freight.

"Wir freuen uns über die Entscheidung von DHL, hier einen neuen Logistik-Campus zu errichten. Das unterstreicht die Attraktivität der Vienna Airport Region als Betriebsstandort für österreichische und internationale Unternehmen. Mit gut erschlossenen Grundstücksflächen, einer exzellenten Verkehrsanbindung und hervorragenden Nahversorgung bietet die Region optimale Standortbedingungen. Neue Betriebsansiedlungen schaffen Jobs und Wertschöpfung und das stärkt die gesamte Region", so Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Die Fertigstellung des neuen DHL Campus Wien Flughafen ist für das erste Quartal 2019 geplant. Rund 250 Mitarbeiter werden dann am neuen Standort Fracht disponieren und konsolidieren. Die neuen Warenhäuser und Bürogebäude werden nicht nur höchsten Sicherheitsstandards (TAPA A) entsprechen, sondern auch ökologisch höchste Anforderungen erfüllen. Die nachhaltige Bauweise und der Einsatz von erneuerbaren Energien zahlen unmittelbar auf das Konzernziel von Deutsche Post DHL Group ein, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren. Zusätzlich zu alternativen Antrieben und grünen Transportlösungen, spielen nachhaltige Maßnahmen bei Bau und der Modernisierung von Deutsche Post DHL Group Standorten eine wichtige Rolle, um dieses Ziel zu erreichen.

"Es freut mich, dass ein internationales Unternehmen wie DHL Fischamend als Standort ausgewählt hat. Diese Entscheidung zeigt die Bedeutung unserer Stadt und der Airport Region", so Mag. Thomas Ram, Bürgermeister der Stadtgemeinde Fischamend.

David Stöppler

Themen: DHL Global Forwarding, DHL Freight

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880