04.12.2018, 11:00 MEZ

Deutsche Post DHL Group erhält European Diversity Award 2018

Deutsche Post DHL Group ist das erste deutsche Unternehmen, das diese Auszeichnung seit Einführung des renommierten Preises im Jahr 2010 erhält.

V.l.n.r.: Sophie Ward (Moderatorin, Schauspielerin), Susanna Nezmeskal, Kerstin Afeldt, Sandra Elmir (alle DPDHL Group), Brigit Neu (Global Head of Diversity & Inclusion, HSBC).

  • DPDHL Group als erstes deutsches Unternehmen für sein ganzheitliches und nachhaltiges Bekenntnis zu Gleichheit und Vielfalt ausgezeichnet

Bonn - Deutsche Post DHL Group ist mit rund 520.000 Beschäftigten in über 220 Ländern und Territorien weltweit einer der größten Arbeitgeber. Deutsche Post DHL Group wurde im Rahmen des "European Diversity Awards" gesponsert von HSBC und Heathrow als "Company of the Year" ausgezeichnet. Damit ist Deutsche Post DHL Group das erste deutsche Unternehmen, das diese Auszeichnung seit Einführung des renommierten Preises im Jahr 2010 erhält. Die Jury hat Deutsche Post DHL Group insbesondere für sein ganzheitliches und langfristiges Bekenntnis zu Gleichheit sowie für seine bedeutenden Fortschritte bei der Schaffung einer vielfältigen und inklusiven Belegschaft ausgezeichnet.

"Ich freue mich sehr, dass Deutsche Post DHL Group mit den European Diversity Awards 2018 ausgezeichnet wurde! Diese Auszeichnung ist eine großartige Anerkennung für unsere Bemühungen, Inklusion in unserem Arbeitsalltag zu fördern. Das hilft uns, ein Höchstmaß an Produktivität, Kreativität und Effizienz zu erreichen", sagte Thomas Ogilvie, Konzernvorstand Personal und Arbeitsdirektor von Deutsche Post DHL Group. 

Für Deutsche Post DHL Group reicht Vielfalt weit über Geschlecht, nationale oder ethnische Herkunft, Religion, Alter, sexuelle Orientierung, Behinderung oder weitere durch Gesetze geschützte Merkmale hinaus. In seinem Konzern-Statement zu Vielfalt und Inklusion ("Alle verschieden, gemeinsam erfolgreich") hebt der Konzern hervor, dass Vielfalt alle Unterschiede umfasse, die jeden Einzelnen zu einem einzigartigen Individuum machen. Die Vielfalt der Mitarbeiter von DPDHL Group spiegelt sich außerdem in der Vielfalt seiner Kunden, Lieferanten und Investoren wider. Dadurch kann das Unternehmen innovative Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die seine Kunden erfolgreich machen. Weltweite Programme und Initiativen füllen diesen unternehmerischen Ansatz mit Leben. Dazu gehören spezielle Management-Schulungen zu Vielfalt und Inklusion, ein Instrumentarium, das die Selbsteinschätzung von Diversity-Aspekten auf Team-Ebene ermöglicht, oder die Entwicklung digitaler Medien, wie zum Beispiel ein E-Magazin und eine App, um Mitarbeiter besser zu erreichen. Außerdem ist DPDHL Group an der Entwicklung von Handlungsempfehlungen des UN-Kommissars für Menschenrechte für global agierende Unternehmen gegen die Diskriminierung von Homosexuellen, Bisexuellen und Transsexuellen beteiligt.

"Ich freue mich sehr, dass unser konzernweites Diversity-Programm mit dem begehrten European Diversity Award ausgezeichnet wurde. Für uns zeichnen sich Teamwork und Zusammenarbeit durch gegenseitigen Respekt, Offenheit, Ehrlichkeit und Integrität aus. Wir arbeiten kontinuierlich daran, diese Ziele zu erreichen", sagte Susanne Nezmeskal-Berggötz während der Auszeichnung in London als Head of Diversity and Value bei Deutsche Post DHL Group. 

Der "European Award on Diversity" wurde von Linda Riley im Jahr 2010 ins Leben gerufen, um Vielfalt in Europa zu fördern. Das Ziel der verschiedenen Award-Kategorien ist es, Europa zu einem offeneren, vielfältigen Kontinent zu machen. Zu den Kategorien gehören zum Beispiel: "Campaigner of the Year", "Charity of the Year" und "Media Icon of the Year". Weitere Informationen finden Sie auf der Awards-Webseite: www.europeandiversityawards.com

Christina Müschen

Themen: Personalthemen

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880

Twitter: @dpdhl_mueschen