14.06.2018, 14:00 MESZ

DHL transportiert 7:1-Tor aus dem WM-Halbfinale 2014

Das Tor aus dem spektakulären WM-Halbfinale 2014 kommt nach Deutschland, um Geld für soziale Projekte in Brasilien zu sammeln.

Das Tor ist ein großzügiges Geschenk der Betreiber des Fußballstadions Estádio Mineirão.

  • WM-Tor kommt nach Deutschland, um Geld für soziale Projekte in Brasilien zu sammeln
  • Spender erhalten ein Stück des original Tornetzes
  • DHL Trade Fairs & Events verantwortlich für erste und letzte Meile
Pünktlich zur WM 2018 kümmern sich die Spezialisten für Messe- und Eventlogistik von DHL Trade Fairs & Events, Teil von DHL Freight, um den Transport eines Stücks Fußballgeschichte. Das Tor aus dem spektakulären WM-Halbfinale 2014, in dem Deutschland 7:1 gegen Brasilien gewann, kommt nach Deutschland, um Geld für Gesundheits- und Sportprojekte für Kinder in Not in und um Belo Horizonte zu sammeln. Das Tor ist ein großzügiges Geschenk der Betreiber des Fußballstadions Estádio Mineirão.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Speditions-Know-how ein stückweit zum Gelingen dieser besonderen Aktion beitragen dürfen. Das legendäre Spiel ist wahrscheinlich noch jedem im Gedächtnis. Es ist toll, dass dieses sportliche Ereignis nun anlässlich der aktuellen WM hilft, Gutes zu tun", so Vincenzo Scrudato, Geschäftsführer DHL Trade Fairs & Events.

Die DAHW - Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. - hofft, gemeinsam mit ihrem Partner Estádio Mineirão, zahlreiche Spenden für Kinder- und Jugendprojekte in Brasilien generieren zu können. Unter dem Motto "Deine Spende. Dein Stück vom Tor." erhalten die ersten 8.150 Teilnehmer, die auf www.7zu1-deins.de mindestens 71 Euro gespendet haben, als Dankeschön und persönliche Erinnerung ein Stück des offiziellen Tornetzes.

Los ging die Reise des Tores am 5. Juni in Brasilien. Die Logistikspezialisten von DHL Trade Fairs & Events brachten das Tor per Lkw zum Flughafen Virapocos Campinas Brasilien. Am 13. Juni wurde das Tor dann am Flughafen Frankfurt am Main von den deutschen Kollegen von DHL wieder in Empfang genommen, um pünktlich zum Auftakt der Weltmeisterschaft am 14. Juni 2018 in ein Fernsehstudio in Baden-Baden geliefert zu werden. Als ganz besonderer Glücksbringer soll das Tor vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft, am 17. Juni im Studio zu sehen sein. Nach der WM wird es im Deutschen Fußball Museum in Dortmund ausgestellt.

David Stöppler

Themen: DHL Global Forwarding, DHL Freight

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880