13.07.2017, 11:30 MESZ

Zwei starke Partner: DHL Hub Leipzig unterstützt die Handballer des SC DHfK

Mit Start der Saison 2017/18 ist DHL neuer Trikotsponsor und Goldpartner des Bundesliga-Teams.

Ralph Wondrak (DHL Hub Leipzig) und Karsten Günther (DHfK) mit Profi-Handballer Maximilian Janke.

  •   DHL ist neuer Gold- und Trikotsponsor des Bundesliga-Teams
  •   Nachwuchsförderung als weiterer Schwerpunkt
  •   Gemeinsame Organisation regionaler Trainer-Schulungen

Leipzig - Die Bundesligahandballer des SC DHfK Leipzig und das DHL Hub Leipzig arbeiten ab sofort eng zusammen. Mit Start der Saison 2017/18 ist DHL neuer Trikotsponsor und Goldpartner des Teams. Das weltweit führende Logistikunternehmen, welches von Leipzig aus Destinationen in Europa und der ganzen Welt anfliegt, präsentiert sich auf den neuen Trikots und der LEDWerbebande in der ARENA Leipzig.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Partnerschaft ist auch die Förderung des Handball-Nachwuchses. So wird das DHL Hub Leipzig der Handball-Akademie des SC DHfK ebenfalls als Goldsponsor zur Seite stehen, sich auf der Spielerkleidung aller Nachwuchsteams präsentieren und bereits kurzfristig bei der Durchführung der anstehenden LE Open tatkräftige Unterstützung leisten. Das hochkarätig besetzte Nachwuchsturnier des SC DHfK wird ab sofort unter dem Namen "DHL LE Open" ausgetragen. Darüber hinaus planen SC DHfK Handball und DHL Hub Leipzig, das Know-how des Trainerteams an Vereine aus der Region weiterzugeben, indem gemeinsam zentrale Trainerfortbildungen organisiert werden sollen.

"Wir sind total stolz, dass wir mit dem DHL Hub Leipzig einen der größten Arbeitgeber der Region für den SC DHfK gewinnen konnten. Gemeinsam wollen wir in den nächsten Jahren sowohl unser Profi-Team und die Handball-Akademie weiterentwickeln als auch Mehrwerte für die vielen Mitarbeiter von DHL und unsere Fans generieren. Ich freue mich auf eine sehr spannende Zeit", so DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther.

Präzision und Schnelligkeit

Erfreut zeigt sich auch Ralph Wondrak, Vorsitzender der Geschäftsführung des DHL Hub Leipzig: "Es ist eine ideale Partnerschaft: Sowohl beim SC DHfK als auch beim DHL Hub Leipzig ist es vor allem die leidenschaftliche und zielstrebige Mannschaftsleistung, der wir unsere Erfolge verdanken. Präzision und Schnelligkeit bestimmen das Handeln beider Teams. Die Verankerung in der Region ist ein Erfolgsfaktor sowohl für die Handballer als auch das DHL Hub Leipzig. Umso mehr freuen wir uns, wenn wir insbesondere mit der Nachwuchsförderung die Region aktiv mit einbeziehen können in diese starke Partnerschaft."

Sport und soziales Engagement spielen eine große Rolle für das DHL Hub Leipzig und seine 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zum einen als Mittel der Gesundheitsförderung und als Ausgleichssport für die Beschäftigten, zum anderen durch langjährige Partnerschaften mit regionalen Jugend- und Sporteinrichtungen. Das soziale und kommunale Engagement ist vielfältig. Neben finanziellen Unterstützungen engagieren sich viele Beschäftigte von DHL ehrenamtlich, wie z.B. bei der Delitzscher Tafel oder im Rahmen des Global Volunteer Days. Auch der Umweltschutz spielt eine große Rolle: 2016 wurde das Projekt "DHL Hub Wald" gestartet. Eine ehemalige Ackerfläche im Leipziger Stadtteil Quasnitz wird in einen Auenwald umgewandelt. Bis heute wurden 2000 Bäume von DHL Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gepflanzt.