13.07.2017, 10:00 MESZ

Cathay Pacific wählt DHL Supply Chain als Partner für Ersatzteillogistik in Hongkong

Der 10-Jahresvertrag mit Cathay Pacific überträgt Lagerhaltung und Teiletransporte für die Flugzeuginstandhaltung am Flughafen Hongkong auf DHL. 

DHL Supply Chain verantwortet die Lagerhaltung und den nationalen Transport von 80.000 speziellen Ersatzteilen, Komponenten und Ausstattungsartikeln.

Hongkong,Bonn - DHL Supply Chain hat jetzt mit dem Management der Logistik für die Flugzeugwartung, -reparatur und -instandhaltung (MRO) am Heimatstandort von Cathay Pacific und Cathay Dragon begonnen. Basis ist ein 10-Jahresvertrag, der in diesem Jahr mit DHL Supply Chain unterzeichnet wurde.

DHL Supply Chain verantwortet die Lagerhaltung und den nationalen Transport der 80.000 speziellen Ersatzteile, Komponenten und Ausstattungsartikel, die für die Instandhaltung der 180 Flugzeuge von Cathay Pacific und Cathay Dragon nötig sind. Bei dieser Tätigkeit sind höchste Sicherheits- und Betriebsstandards zu beachten. Außerdem wird DHL Supply Chain mit der aktuellen Instandhaltungsfirma HAECO zusammenarbeiten und dabei zusätzliche Services wie Teileprüfung und luftseitige Betriebsabläufe übernehmen.

Neil Glenn, Technischer Direktor von Cathay Pacific, erklärt: "Operative Effizienz und Qualität sind für Cathay Pacific ein absolutes Muss. Wartungsarbeiten und Reparaturen an Flugzeugen erfordern schließlich höchste Sorgfalt und Präzision. Unterstützt werden diese Arbeiten durch die effiziente Lagerung und Abfertigung großer Ersatzteilmengen sowie eine bedarfsgesteuerte Lieferung der Teile. Wir freuen uns deshalb, dass wir DHL Supply Chain als Logistikpartner gewinnen konnten. DHL hat einen exzellenten Ruf und wurde von uns mit dem Lieferkettenmanagement und der Teileabfertigung in einem äußerst komplexen Umfeld beauftragt."

Kernteam von 120 DHL-Supply-Chain-Spezialisten


"Der Vertrag ermöglicht es den drei Beteiligten, sich auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen zu konzentrieren. Das sind für Cathay Pacific das Airline-Management, für HAECO die Instandhaltung der Flugzeuge und für DHL jetzt das Supply-Chain-Management für die Instandsetzung und Reparatur (MRO)", fügt er hinzu.

Ein Kernteam von 120 DHL-Supply-Chain-Spezialisten wird das über 8.000 Quadratmeter große Lager rund um die Uhr betreuen. Jährlich wird es eine Million Ersatzteile abfertigen, rund um die Uhr Teile zustellen und dabei die erforderlichen Steuerungs- und Berichtsanforderungen erfüllen. Der Betrieb konnte beginnen, als die Genehmigung der zivilen Luftfahrtbehörde von Hongkong erteilt war und die Beteiligten ein fast viermonatiges intensives Training absolviert hatten.

In der ersten Vertragsphase wird DHL Supply Chain zudem Prozessverbesserungen einführen und neue Lieferkettensysteme implementieren.

Hohe Sicherheits- und Compliance-Anforderungen


"DHL Supply Chain hat erheblich in seine Kompetenzen und Kapazitäten für die Luftfahrtindustrie investiert und ist so in der Lage, die hohen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen der Branche problemlos zu erfüllen. Ausgehend von Hongkong wollen wir unseren Service auch auf die gesamte Volksrepublik China und auf Taiwan ausdehnen", erklärt Yin Zou, CEO für DHL Supply Chain im Großraum China. "Mit dem neuen Auftrag können wir unser MRO-Geschäft erheblich ausweiten. Außerdem ermutigt er uns dazu, unser Engagement für Fluggesellschaften zu stärken, die ihre Logistikprozesse verschlanken und verbessern und ihre Erträge optimieren wollen."

"Dank des neuen Auftrags wird Cathay Pacific zum wichtigsten Kunden von DHL Supply Chain in Hongkong. Gleichzeitig geht Cathay Pacific im MRO-Bereich neue Wege, indem es hier einen externen Kontraktlogistikanbieter engagiert", sagt Jez McQueen, Geschäftsführer von DHL Supply Chain Hongkong und Macau. "Es ist für uns eine Ehre, dass wir jetzt Partner von Cathay Pacific sind, einer der renommiertesten Fluggesellschaften weltweit. Ebenso freuen wir uns auf das Management dieses wichtigen Teils der Lieferkette, der täglich die Sicherheit Tausender gewährleistet. Die Fluggesellschaft und der MRO-Bereich verändern sich zurzeit schnell. Hier ist die Lieferkette jetzt ein wichtiges Mittel, um Kundenversprechen einzuhalten und gleichzeitig die Renditen zu erzielen, die die Investoren erwarten."

Sabine Hartmann

Themen: DHL eCommerce Solutions, Parcel Europe, Innovation

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944
Fax: (0228) 182 9880