30.11.2016, 10:00 MEZ

EINKAUFAKTUELL: Deutschlands reichweitenstärkstes Werbemedium jetzt auch in Leipzig

Mit der neuen Regionalausgabe Leipzig erhöht Einkaufaktuell seine Gesamtauflage auf über 20,7 Mio. erreichbare Haushalte in 28 Ballungsräumen.

Mit der neuen Regionalausgabe Leipzig erreicht Deutschlands reichweitenstärkstes Medium für Handelswerbung bis zu ca. 310.000 Haushalte zusätzlich.

  • 310.000 Haushalte in Leipzig zusätzlich erreichbar
  • Über 16 Millionen Leser pro Ausgabe

Bonn - Ab dem 1. Januar 2017 erscheint Einkaufaktuell auch in Leipzig. Mit der neuen Regionalausgabe Leipzig erreicht Deutschlands reichweitenstärkstes Medium für Handelswerbung bis zu ca. 310.000 Haushalte zusätzlich. Damit erhöht Einkaufaktuell seine Gesamtauflage auf über 20,7  Mio. erreichbare Haushalte in 28 Ballungsräumen und bietet dem Handel eine effiziente Möglichkeit zur zielgerichteten Kundenansprache.

"Einkaufaktuell versteht sich als Marktplatz für seine Leser und wird deshalb aktiv zur Einkaufsvorbereitung genutzt", erklärt Martin Linde, Chief Sales Officer der Deutschen Post. "Da Einkaufaktuell eine lokale und regionale Aussteuerung der Werbebotschaften bietet, bleibt es das herausragende Trägermedium, um breite Zielgruppen zu aktivieren und den Abverkauf zu steigern."

Laut der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) hat Einkaufaktuell die höchste Reichweite unter allen deutschsprachigen Printmedien. Insgesamt 26,9 Millionen Verbraucher haben Einkaufaktuell schon einmal bewusst gelesen oder sind mit dem Medium in Kontakt gekommen. Diese hohe Zahl belegt nicht nur die Bedeutung des Magazins im Markt für Haushaltswerbung, sondern auch seine hohe Akzeptanz bei Verbrauchern. Im Schnitt lesen wöchentlich 16,1 Millionen Konsumenten das TV-Magazin oder die Beilagen von Einkaufaktuell.

Jede Woche werden fast zehn Millionen Personen angesprochen, die sehr häufig Kaufentscheidungen für sich oder ihre Familien treffen. Die Zielgruppe ist mit einer hohen Kaufkraft ausgestattet, 66 Prozent der Haushalte steht monatlich ein Nettoeinkommen von 2.000 Euro und mehr zur Verfügung.

Einkaufaktuell ist seit über zehn Jahren erfolgreich am Markt präsent und verbindet regionale Verbraucherhinweise mit einem aktuellen TV-Programm. Die Deutsche Post sorgt mit ihrem flächendeckenden Zustellnetz dafür, dass Einkaufaktuell  zuverlässig in der Regel samstags in den Briefkästen jedes zweiten Haushalts in Deutschland landet.