04.04.2016, 10:00 MESZ

DHL kleidet Flugpersonal der Lufthansa ein

DHL Supply Chain übernimmt das weltweite logistische Management der Dienstbekleidung der Lufthansa Group.

DHL steuert unter anderem den Einkauf und die Beschaffung der Kleidung, die Bestellungen der Lufthansa-Mitarbeiter, Verpackung und Versand sowie Rücksendungen und die Lagerung im Warenhaus.

  • DHL Supply Chain verantwortlich für weltweites Management der Lufthansa-Dienstbekleidung
  • Abwicklung von jährlich 53.000 Aufträgen

Bonn - DHL Supply Chain übernimmt das weltweite logistische Management der Dienstbekleidung der Lufthansa Group. Die Lufthansa Global Business Services GmbH, ein Serviceunternehmen der deutschen Fluggesellschaft, vergab den Auftrag an den Lieferkettenspezialisten, der seit dem 1. April den Einkauf, das Warenlagermanagement und die Distribution der Dienstbekleidung von Lufthansa-Mitarbeitern organisiert. Die jährlich rund 53.000 Aufträge bearbeitet DHL in einem Lager in Oranienburg in der Nähe Berlins, in dem auch eine eigene Änderungsschneiderei integriert ist. Zusätzlich steuert DHL zwei Lufthansa Service Center an den Flughäfen Frankfurt am Main und München. Der gesamte Auftrag wird über ein von DHL eingerichtetes Handelshaus abgewickelt, das als Generalunternehmer agiert.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Lufthansa Global Business Services dazu entschieden hat, uns mit der globalen Abwicklung ihrer Dienstbekleidung zu beauftragen. In diesem Bereich sind wir selbst Einkäufer, Logistiker und Lieferant, aber vor allem auch unser eigener Kunde. Wir haben umfassende Expertise und jahrelange Erfahrung mit der Versorgung der Deutsche Post DHL Group-Mitarbeiter. Hiervon können nun auch unsere Kunden profitieren, damit die Uniform jedes Mitarbeiters perfekt sitzt", erklärt Benoit Dumont, CEO DHL Supply Chain, Germany, Alps & Nordics.

Das Auftragsvolumen beträgt insgesamt 125.000 verschiedene Teile, die im Lager verwaltet werden und für 30.000 Mitarbeiter, darunter Piloten, Kabinen- und Boden-Personal, bereitstehen. DHL steuert unter anderem den Einkauf und die Beschaffung der Kleidung, die Bestellungen der Lufthansa-Mitarbeiter, Verpackung und Versand sowie Rücksendungen und die Lagerung im Warenhaus. Über die Änderungsschneiderei ist zudem eine individuelle Anpassung der Kleidung gemäß der Bestellung möglich.

"Wir schätzen das Know-how von DHL und freuen uns, das Handling aller Prozesse rund um die Dienstkleidung unserer Mitarbeiter an einen zuverlässigen Logistikpartner übergeben zu können", bestätigt Andreas Nagel, Leiter Service Delivery Germany, Lufthansa Global Business Services GmbH.

Um den Lufthansa-Mitarbeitern auch einen Ansprechpartner vor Ort zu bieten, betreibt DHL zudem zwei Lufthansa Service Center an den internationalen Flughäfen in Frankfurt am Main und München. Der Vertrag läuft vorerst bis Juli 2021.