27.04.2015, 15:00 MESZ

Roger Crook legt Vorstandsmandat für DHL Global Forwarding, Freight bei Deutsche Post DHL Group nieder

Bis zur Berufung eines neuen Vorstands für das Geschäftsfeld Global Forwarding, Freight übernimmt der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL Group, Frank Appel, die entsprechenden Aufgaben in Personalunion.

Fahnen vor der Konzernzentrale

Roger Crook (58), Vorstand für den Geschäftsbereich Global Forwarding, Freight bei Deutsche Post DHL Group, hat heute sein Vorstandsmandat aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Der Aufsichtsrat dankte Roger Crook, der seit 1988 in verschiedenen leitenden Funktionen im Konzern tätig war, für seinen langjährigen Einsatz und würdigte sein Engagement bei der Führung des Unternehmensbereichs in einem anhaltend herausfordernden Branchenumfeld.

Bis zur Berufung eines neuen Vorstands für das Geschäftsfeld Global Forwarding, Freight übernimmt der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL Group, Frank Appel, die entsprechenden Aufgaben in Personalunion.

Die operative Leitung des Geschäftsfelds Global Forwarding hat ab sofort als interimistischer CEO der Schweizer Renato Chiavi, der bereits von 1995 bis 2006 das See- und Luftfrachtgeschäft der damaligen DHL Danzas erfolgreich geleitet hat.

Amadou Diallo bleibt CEO Freight und führt weiterhin das Speditionsgeschäft mit Schwerpunkt auf Land- und Schienentransport.