29.11.2015, 17:00 MEZ

MERCEDES AMG PETRONAS-Pilot Lewis Hamilton gewinnt DHL Fastest Lap Award 2015

Der britische Rennfahrer erzielte in dieser FIA Formel 1™-Saison achtmal die schnellsten Rennrunden und sichert sich damit erneut den Pokal. 

Lewis Hamilton nimmt den DHL Fastest Lap Award 2015 von Nour Suliman, CEO von DHL Express Nahost und Nordafrika, in Abu Dhabi entgegen.

  • Der britische Rennfahrer erzielte in dieser FIA Formel 1™-Saison achtmal die schnellsten Rennrunden und sichert sich damit erneut den Pokal
  • Das zweite Mal in Folge erringt das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1™-Team das Triple: Fahrer-, Konstrukteurs-Weltmeisterschaft und DHL Fastest Lap Award

Bonn,Abu Dhabi - DHL, der offizielle Logistikpartner der Formel 1®, hat heute Lewis Hamilton bei einer besonderen Zeremonie während des Großen Preises von Abu Dhabi als Gewinner des DHL Fastest Lap Awards 2015 ausgezeichnet. Hamilton hatte sich bereits mit der schnellsten Runde beim Großen Preis von Brasilien uneinholbar an die Spitze gesetzt. Am Ende liegt er nun mit insgesamt acht Rennen, in denen er die schnellsten Runden erzielte, knapp vor seinem MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1™ Team-Kollegen Nico Rosberg, der die Saison mit fünf schnellsten Rennrunden beendete.

Damit erringt das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1™-Team im zweiten Jahr in Folge ein historisches Triple: Das Team gewinnt die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft und Lewis Hamilton die Formel 1™ Fahrerweltmeisterschaft sowie den DHL Fastest Lap Award.

"Ich freue mich sehr, den DHL Fastest Lap Award auch in 2015 wieder gewonnen zu haben. Das ist ein toller Abschluss eines phänomenalen Jahres für alle im Mercedes-Team. Die Fahrer- und die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zu gewinnen und nebenbei noch achtmal die schnellsten Rennrunden zu erzielen - das spiegelt die harte und ehrgeizige Arbeit unseres Teams wider", so Hamilton.   

"Es ist mir eine große Ehre, Lewis Hamilton im zweiten Jahr in Folge den DHL Fastest Lap Award überreichen zu dürfen. Schnelligkeit und der Wunsch, jedes Mal als erster über die Ziellinie zu fahren - das sind genau die Werte von DHL, nicht nur im Tagesgeschäft, sondern auch in unserer Rolle als Offizieller Logistikpartner der Formel 1™," sagte Nour Suliman, CEO von DHL Express Nahost und Nordafrika, der die Auszeichnung im Rahmen einer speziellen Zeremonie an der Rennstrecke in Abu Dhabi überreichte. Und weiter: "Lewis Hamiltons absolute Entschlossenheit, sein Wille, immer der Beste zu sein, inspirieren 325.000 Männer und Frauen im Rot und Gelb von DHL weltweit."

Jedes Mal, wenn der Silberpfeil-Pilot während der diesjährigen Saison die schnellste Runde fuhr, startete er aus der ersten Reihe und beendete das Rennen auf dem ersten oder zweiten Platz.

Mit insgesamt acht schnellsten Runden konnte Hamilton seine Leistung aus der vergangenen Saison nochmal übertrumpfen.  

Der DHL Fastest Lap Award wurde 2007 ins Leben gerufen. Er zeichnet den Fahrer aus, der am kontinuierlichsten der absolut Schnellste ist und bei den meisten Rennen einer Saison die schnellste Runde fährt. Seit 2007 wurde der Award von fünf verschiedenen Fahrern gewonnen. Den Rekord hält Sebastian Vettel, der den DHL Fastest Lap Award bereits dreimal mit nach Hause nahm. Mit jeweils zwei gewonnenen Awards teilen sich der diesjährige Gewinner Hamilton und der Finne Kimi Räikkönen den zweiten Platz. Im Jahr 2015 drehte Hamilton die schnellsten Rennrunden in Abu Dhabi, Australien, China, Spanien, Großbritannien, Italien, Japan und Brasilien.