Cornelia Schinkel tritt kräftig in die Pedale

Die 36-jährige Zustellerin ist Standortleiterin im Zustellstützpunkt Neubrandenburg und startet bei der Mecklenburger Seenrunde.

© Deutsche Post DHL Group | Cornelia Schinkel

Cornelia Schinkel liebt die Herausforderung. Im TSV Friedland ist sie Fußball-Schiedsrichterin auf Kreisebene und "pfeift auch Männer", wie sie sagt. Und seit es die Mecklenburger Seenrunde (MSR) gibt, geht sie auch dort an den Start. Die ersten Jahre ist sie die MSR90 gefahren, um dann auch die 300 km Runde erfolgreich zu bewältigen. Dieses Jahr fährt sie wieder die etwas kleinere Runde mit 90 km . 

© Deutsche Post DHL Group | Cornelia Schinkel

Auch beruflich legt die 36-jährige Postbotin gerne etwas drauf. Sie und ein Kollege sorgen  im Zustellstützpunkt (ZSP) der Deutschen Post in Neubrandenburg dafür, dass die Zustellung in den 25 Zustellbezirken des ZSP rund läuft. Als Standortleiterin erstellt sie den wöchentlichen Dienstplan für die insgesamt 45 Kolleginnen und Kollegen, organisiert Ersatz in Krankheitsfällen oder teilt Bezirke kurzfristig neu auf. Sie ist verantwortlich für den Fuhrpark und Ansprechpartnerin gegenüber der Stützpunktleitung. Darüber hinaus stellt sie auch selbst zu, auf fünf unterschiedlichen Touren, jeden Tag eine andere. In zwei der fünf Bezirke fährt sie mit dem Fahrrad. In den drei Verbundbezirken stellt sie mit einem gelben Postbulli Briefe und Pakete zu und nimmt auch Pakete zum Versand an. 

Neubrandenburger Südstadt, Innenstadt und Weitin - sie kann gar nicht sagen, welche ihr am besten gefällt: "Ich habe fünf wunderschöne Touren." Der Kontakt zu den Kunden ist sehr nett, sie ist in Bewegung und an der frischen Luft. Auf die frische Luft, die Bewegung und das tolle Erlebnis freut sie sich auch schon, wenn sie am Morgen des 18. September auf ihr Fahrrad steigt: "Am Morgen in der noch frischen Luft und nach dem Aufwachen der Natur macht das Fahrradfahren besonders Spaß. Wenn dann noch die Sonne scheint, ist es perfekt." 

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Nord
Ericusspitze 4
20457 Hamburg

Tel.: (040) 8558-3737

Twitter: @dpdhl_ham