Deutsche Post DHL eröffnet klimafreundliche Zustellbasis in Osnabrück

Die Deutsche Post DHL hat im Juni eine klimafreundliche DHL-Zustellbasis in Osnabrück eröffnet. Damit reagiert der Konzern auf die kontinuierlich steigenden Paketmengen aufgrund des wachsenden Internethandels.

© Deutsche Post DHL Group/Stefan Laetsch | Klimafreundliche Zustellbasis in Osnabrück

Die Bauarbeiten für die neue Zustellbasis mit 14 Beladetoren begannen im Oktober 2020 und waren Ende Mai 2021 abgeschlossen. Am Standort arbeiten bereits 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beliefern aktuell 18 Bezirke. Am Tag können in der neuen Zustellbasis 4.000 Pakete sortiert werden, die Kapazitäten sind aber bereits deutlich höher. Insgesamt stellt die Deutsche Post DHL in Osnabrück jeden Tag rund 16.000 Pakete zu. 

Ingo Kutsch, Niederlassungsleiter der Deutschen Post DHL und verantwortlich für die Region Münster/Osnabrück sagte bei der offiziellen Eröffnung: "Mit diesem neuen Standort schaffen wir die notwendigen Voraussetzungen, damit wir die wachsenden Paketmengen auch weiterhin zuverlässig und pünktlich bearbeiten und zustellen können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich hier bereits sichtlich wohl." Frank Otte, Stadtbaurat der Stadt Osnabrück ergänzte: "Ich freue mich, dass die Deutsche Post DHL an mehreren Standorten in Osnabrück vertreten ist und die Menschen unserer Region mit zukunftsweisenden Konzepten versorgt."

Der neue Standort ist 800 m² groß und dient als Entlastung für die bestehende Zustellbasis, An der Rosenburg. Auf dem von der Stadt erworbenen Grundstück hat die Deutsche Post eine nachhaltig und mit Blick auf erwartetes Paketwachstum zukunftssichere Immobilie errichtet.

Auf dem Weg zu null Emissionen in Deutschland

Auf dem Dach der Zustellbasis befindet sich eine Photovoltaikanlage, im Inneren eine Wärmepumpe. Der Standort ist bereits mit der notwendigen Infrastruktur für den Betrieb mit Elektro-Autos ausgerüstet. Bereits heute ist Deutsche Post DHL mit bundesweit über 15.000 Streetscootern der größte Flottenbetreiber von E-Autos in Europa, 2025 sollen es bereits 37.000 Elektro-Fahrzeuge sein. Als weltweit größter Logistiker möchte die Deutsche Post DHL vorangehen und seine führende Position beim Thema Nachhaltigkeit weiter ausbauen.

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Nord
Ericusspitze 4
20457 Hamburg

Tel.: (040) 8558-3737

Twitter: @dpdhl_ham