Hochstapler in Krefeld

Mehrere hundert gestapelte Wechselbehälter - Bilder, die man sonst nur aus Containerhäfen kennt, aber sicherlich nicht direkt an der Autobahn in Krefeld auf dem Hof des DHL Paketzentrums vermutet. Für die Hoflogistik des DHL Paketzentrums an der Anrather Straße in Krefeld ist neuerdings ein so genannter "Reach Stacker"  im Einsatz. Das 38 Tonnen schwere Fahrzeug stapelt Wechselbehälter in 3 Ebenen übereinander und schafft somit mehr Kapazitäten und Rangierfläche auf dem Hof des Paketzentrums.

© Deutsche Post DHL Group | Hochstapler: der Reach Stacker stapelt Wechselbehälter auch übereinander

Im Paketzentrum Krefeld werden täglich bis zu 600.000 Pakete in ein- und ausgehender Richtung bearbeitet, insgesamt wurden in Deutschland in 2020  1,6 Milliarden Pakete bei DHL bearbeitet, eine Steigerung von 15,3 % im Vergleich zum Vorjahr. Dabei wird eine ausgeklügelte Hoflogistik in den Zentren immer wichtiger. Um keinen Stau beim Rangieren der LKW-Auflieger an die Tore zu produzieren, sind Umbaumaßnahmen vorgenommen worden. Die Zufahrt an der Anrather Straße wurde umgeleitet, so dass dort kein Rückstau auf die Straße mehr entsteht. Eine neue Poolfläche bietet nun Platz für zusätzlich ca. 600 gestapelte und nochmal ca. 100 normal abgestellte Wechselbehälter.

© Deutsche Post DHL Group | Ein komplexes System der Hoflogistik überwacht und steuert die optimale Anstellung an die Tore, das Rangieren der Wechselbehälter sowie die Ein- und Ausfahrtzeiten der LKW.

Wechselbehälter sind im Paketnetzwerk neben den Rollbehältern die wichtigsten Betriebsmittel. In diesen Containern werden Sendungen zwischen den Paketzentren transportiert. Sie müssen schnell verfügbar sein, befüllt und zuverlässig ans Ziel gebracht werden. Je nach Sendungsaufkommen benötigt DHL mehr oder weniger dieser Wechselbehälter, am meisten im sogenannten Starkverkehr der Vorweihnachtszeit.

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Mitte
Bonner Str. 29
40589 Düsseldorf

Tel.: (0 211) 988 99229

Twitter: @dpdhl_dus