Die Post bringt Abenteuer

Große Abenteuer entstehen vor dem inneren Auge, faszinierende Welten gilt es zu entdecken und auf jeder Seite wartet Neues und Überraschendes: Lesen macht Spaß, regt die Fantasie an und bildet. Lesen ist aber auch die wichtigste Voraussetzung, um Briefe von Opa, der kleinen Schwester, der großen Liebe, oder - das sei nicht verschwiegen - vom Finanzamt zu verstehen. Deshalb unterstützt die Deutsche Post seit vielen Jahren den Welttag des Buches.

© Deutsche Post DHL Group | Tina Hummels (li.) freut sich über die Buchgeschenke von Post-Pressesprecher Thomas Kutsch.

Wie in jedem Jahr fand das Lesefest am 23. April 2019 statt und in ganz Deutschland verteilten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Post Bücher an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 und 5. Rund 1 Millionen Mädchen und Jungen bekamen in diesem Jahr zum Welttag des Buches den Fantasyroman "Der geheime Kontinent" des Kinderbuchautors THiLO, mit Illustrationen von Timo Grubing, geschenkt.

Im FamilienZentrum AmAnger in Erfurt besuchte Post-Pressesprecher Thomas Kutsch die Eltern und Kids. Er hatte reichlich Lesestoff im Gepäck - weit mehr, als das offizielle Welttags-Buch. Er traf auf begeisterte Empfänger: "Die Überraschung ist gelungen! Den Lesestoff für unsere Mütter und Kids können wir sehr gut gebrauchen und bereichern unsere Bibliothek", freute sich die Zentrums-Leiterin Tina Hummels

Das FamilienZentrum am Anger versteht sich als generationsübergreifende Begegnungsstätte, als ein Ort für Familienbildungs- und Familienfreizeitaktivitäten, als Stätte des Meinungs- und Erfahrungsaustausches zur Förderung von Eigeninitiativen und Stärkung der Selbsthilfekompetenz.

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Mitte
Westendstraße 41
60325 Frankfurt

Tel.: (0 69) 9751 1004
Fax: (0 69) 9751 1005

Twitter: @dpdhl_fra