Erster Schritt in die Karriere

In Duisburg-Homberg haben die Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Gesamtschule jetzt die Möglichkeit, einen besonders tief greifenden Einblick in die Berufe bei einem der größten Arbeitgeber Deutschlands zu erhalten. 

© Deutsche Post DHL Group | Schulleiter Günter Terjung und Ausbilderin Tanja Schmischke unterzeichnen den Kooperationsvertrag. In der Mitte steht Schüler und Praktikant Tom Löser.

Die Deutsche Post DHL  hat mit der Schule einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Der Logistik-Primus bietet Praktika, Betriebsführungen und Bewerbertrainings für die Kids der achten und neunten Klasse an - und besucht auch die Schüler in ihren Klassenräumen, um über die Möglichkeiten einer Ausbildung und Karriere bei der Deutschen Post zu informieren.

Tanja Schmischke ist als Ausbilderin bei der Deutschen Post in Duisburg für die Praktikantinnen und Praktikanten zuständig. "Wir wollen Schülerinnen und Schülern den Übergang von der Schule in den Beruf etwas leichter machen. Im Unternehmen gibt es wesentlich mehr unterschiedliche Tätigkeitsfelder, als die meisten Schüler ahnen. Insgesamt sind es 21 verschiedenen Ausbildungsberufen und 18 dualen Studiengängen in unterschiedlichen Berufsfeldern wie zum Beispiel Mechatroniker, Fachinformatiker, kaufmännische Berufe, Berufskraftfahrer oder Fachlagerist bei DHL Freight." Klare Sache, dass die jungen Besucher staunen.

Für die Deutsche Post ist die Zusammenarbeit mit Schulen - allein in der Niederlassung Duisburg sind es mittlerweile 14 - fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Denn das Unternehmen setzt auf Talente und betreibt umfassende Mitarbeiterförderung von der Ausbildung bis zur Rente. "Die Post setzt auf starke Mitarbeiter und ist deshalb immer auf der Suche nach Fachkräftenachwuchs, gegenwärtig bieten wir rund 30 offene Stellen in unserem Zuständigkeitsbereich von Duisburg über Krefeld und Kleve bis Oberhausen an", sagt Tanja Schmischke.

Für den Ausbildungsjahrgang 2019 werden insgesamt über 2.000 Ausbildungsplätze angeboten. 

Interessenten können sich im Internet unter www.dpdhl.jobs oder unter der Rufnummer 0800 / 80 10 333 über die Ausbildungsberufe sowie die Voraussetzungen informieren.

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Mitte
Bonner Str. 29
40589 Düsseldorf

Tel.: (0 211) 988 99229
Fax: (0 211) 988 99222

Twitter: @dpdhl_dus