Lesespaß für Schüler und Buchgeschenke vom Postboten: Aktionen der Deutschen Post zum Welttag des Buches

Der 23. April ist der Welttag des Buches. Wie in den Vorjahren beteiligt sich auch die Deutsche Post gemeinsam mit der Stiftung Lesen: Für Schülerinnen der Klassen vier und fünf gibt es einen kostenlosen Fantasy-Roman, außerdem sind Zusteller mancherorts an diesem Tag mit Buchgeschenken unterwegs.

© Deutsche Post DHL Group | Spannendes für Leseratten: Das diesjährige Welttagsbuch, das Schüler der vierten und fünften Klassen kostenlos in einer der teilnehmenden Buchhandlungen abholen können, ist ein Fantasyroman des beliebten Kinderbuchautors THiLO.

Seit 1995 ist der 23. April der offizielle "Welttag des Buches", der in mehr als 100 Ländern der Welt gefeiert wird, seit 1996 auch in Deutschland. Die Deutsche Post beteiligt sich zusammen mit der Stiftung Lesen jedes Jahr mit eigenen Aktionen an diesem Tag, der das Interesse am Lesen fördern soll. Auch in Bayern und Baden-Württemberg ist 2019 wieder einiges geplant: Für rund 200.000 Schüler in Bayern und rund 125.000 Schüler aus Baden-Württemberg gibt es kostenlosen Fantasy-Lesespaß in zahlreichen Buchhandlungen und einige Postboten überraschen viele ihre Kunden mit tollen Büchern.

Der Welttag des Buches hat ein klares Ziel: Er soll die Lust am Lesen und das Interesse an Büchern wecken und fördern - bei Groß und Klein. Dass er auf den 23. April gelegt wurde, ist kein Zufall: Auf diesen Tag entfallen gleich drei historische Daten, die mit dem Lesen zu tun haben: Zum Einen ist der 23. April der Namenstag des Schutzheiligen St. Georg, anlässlich dessen in Katalonien traditionell neben Rosen auch Bücher verschenkt werden. Außerdem ist es der Todestag zweier bedeutender Schriftsteller: William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Seit 1996 beteiligt sich die Deutsche Post gemeinsam mit der Stiftung Lesen mit eigenen Aktionen am Welttag des Buchs. Eine davon ist die Kinderbuchreihe "Ich schenk dir eine Geschichte": Jedes Jahr erscheint pünktlich zum 23. April ein ganz besonderes Kinderbuch in Millionenauflage, das an Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland verschenkt wird. Das diesjährige Welttagsbuch ist der Fantasy-Roman "Der geheime Kontinent" des beliebten Kinder- und Jugendbuchautors THiLO. Das Buch wird gemeinsam unter anderem von der Stiftung Lesen, dem cbj Verlag und der Deutschen Post herausgegeben. Rund eine Million Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klassen können es mit Gutscheinen, die an Schulen verteilt werden, in Büchereien und Bibliotheken sowie teilnehmenden Buchhandlungen abholen. Damit auch Kinder mit Leseschwächen, aus Förderschulen sowie aus Integrations- und Willkommensklassen Lust aufs Lesen bekommen, enthält das Buch außerdem einen 32-seitigen Comic von Timo Grubing. In Bayern nehmen rund 8.000 Klassen an der Aktion teil, in Baden-Württemberg sind es 5.000. Insgesamt wird das Buch rund 325.000 Schülerinnen und Schüler in den beiden Bundesländern erreichen.

Neben dem Welttagsbuch für Kinder gibt es eine zweite Aktion, mit der die Deutsche Post am 23. April für das Lesen werben will: In manchen Bezirken bringen die Zusteller der Deutschen Post an diesem Tag nicht nur Briefe und Postkarten, sondern auch Lesestoff für Groß und Klein zu ihren Kunden. Im Vorjahr war das zum Beispiel im schwäbischen Buch bei Illertissen der Fall. In dem Ort mit dem passenden Namen hatte Zustellerin Juliana Hüber stapelweise Buchgeschenke von der Deutschen Post dabei, mit denen sie ihre Kunden überraschte. Die konnten sich ein Buch aussuchen, die Auswahl reichte vom Krimi über Sachbücher bis zu Klassikern der Weltliteratur. 

Auch 2019 werden in etlichen Regionen Bayerns und Baden-Württembergs Zustellkräfte der Deutschen Post am 23. April mit einer Auswahl an Büchern beladen auf Tour gehen und ihre Kunden mit einem Geschenk überraschen. In diesem Jahr sind darunter etwa die Romane "Neujahr" von Juli Zeh oder "Mittagsstunde" von Dörte Hansen, aber auch die erfolgreiche Biografie "Becoming: Meine Geschichte" der ehemaligen First Lady Michelle Obama ist im Angebot. Wo genau Zusteller mit Büchergeschenken unterwegs sein werden, wird im Vorfeld allerdings nicht verraten. Es soll schließlich eine Überraschung sein!

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Süd
Arnulfstr. 195
80634 München

Tel.: (089) 16398-9898
Fax: (089) 16398-9803

Twitter: @dpdhl_muc