Gelb-rote Nikoläuse bei der Delitzscher Tafel

Soziales Engagement ist bei der Deutschen Post DHL Group ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Am DHL Express Hub in Leipzig werden insbesondere Projekte unterstützt, die den eigenen Mitarbeitern am Herzen liegen. So haben zum diesjährigen Nikolaustag ein Dutzend Mitarbeiter nicht nur Pakete am Drehkreuz, sondern auch bei der Delitzscher Tafel angepackt.

© Deutsche Post DHL Group | Mitarbeiter des DHL Drehkreuzes in Leipzig packen Weihnachtsgeschenke für sozial benachteiligte Kinder der Region.

In wenigen Stunden wurden über 60 Geschenke für sozial benachteiligte Kinder in der sächsischen Kleinstadt Delitzsch und Umgebung eingepackt und verziert. Die Kinder haben in den vergangenen Wochen im Verein ihre Wünsche abgeben können. Die Geschenke wurden von DHL gesponsert und zur großen Weihnachtsfeier der Delitzscher Tafel e.V. am 16. Dezember gemeinsam mit einer 500 EUR Spende für den Verein übergeben.

Die Aktion wird in enger Kooperation mit der Delitzscher Tafel durchgeführt. Das Engagement vom DHL Hub Leipzig besteht bereits seit der Ansiedlung im Jahr 2008. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Delitzsch und Umgebung überzählige und genießbare Lebensmittel den Menschen zu bringen, die sie dringend benötigen. Dazu sind sie auf die Hilfe und Unterstützung der Behörden, der Verbrauchermärkte, von Bäckern, Fleischern und von Lebensmittelproduzenten aber auch von Unternehmen wie DHL angewiesen.

Die Geschenkeinpackaktion findet jährlich statt und ist ein Teil der konzernweiten Initiative Global Volunteer Day. In enger Zusammenarbeit mit unabhängigen Organisationen beteiligen sich so Mitarbeiter des Unternehmens an gemeinnützigen Projekten vor Ort. Der 2008 in der Region Asien-Pazifik ins Leben gerufene und seit 2011 weltweit etablierte GVD hat sich zu einer festen Größe im ehrenamtlichen Mitarbeiterengagement bei Deutsche Post DHL Group entwickelt. Jedes Jahr setzen sich mehr als 100.000 Mitarbeiter im Rahmen des GVD für gemeinnützige Projekte in ihrem direkten Umfeld ein. Damit leisten sie einen ehrenamtlichen Beitrag in weltweit mehr als 100 Ländern. Die Anzahl der lokalen Freiwilligenprojekte ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen.

Seit der Inbetriebnahme im Jahr 2008 engagiert sich der DHL Hub Leipzig als Teil der Region bei sozialen- und Umweltprojekten im Großraum Leipzig/Halle. Die Zahl der ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter hat sich in wenigen Jahren verdoppelt. Über 200 Beschäftigte sind regelmäßig ehrenamtlich tätig. So unterstützt DHL neben der Delitzscher Tafel unter anderem den Jugend- und Breitensport in Schkeuditz und pflanzte bis heute über 15.000 Bäume in der Region. 

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Nord
Am Bremsenwerk 1
10317 Berlin

Tel.: (030) 62781-3333
Fax: (030) 62781-3241

Twitter: @dpdhl_ber