Weihnachtspostfilialen richten sich ein

Das Laub verfärbt sich, die Abende werden länger und bei Vielen stellt sich die Vorfreude auf die Adventszeit ein. In diesen Tagen richten sich auch die irdischen Helfer von Nikolaus, Christkind und Weihnachtsmann auf die Beantwortung der Briefe aus der ganzen Welt ein.

© Deutsche Post DHL Group | Sonderstempel der Weihnachtspostfilialen

Jedes Jahr treffen viele hunderttausend Briefe und Postkarten an den Nikolaus, das Christkind oder den Weihnachtsmann aus der ganzen Welt bei der Deutschen Post ein. Manche enthalten selbstgemalte Bilder, in anderen schreiben Kinder ihre Wünsche, aber auch ihre Sorgen auf. Um diese Briefe zu lesen und zu beantworten, nehmen traditionell im November die sogenannten irdischen Helfer von Weihnachtmann & Co ihre Arbeit in den sieben bundesweiten Weihnachtspostfilialen auf. Drei dieser Filiale befinden sich in Norddeutschland. In der Adventszeit kann den irdischen Helfern in Nikolausdorf und Himmelpforten bei ihrer Arbeit zugeschaut werden.

Die Weihnachtspostfiliale in Nikolausdorf öffnet am 1. Advent ihre Pforten. In den Abendstunden unterstützen Schüler ehrenamtlich den Nikolaus. Wer einen Blick in die schöne Schreibstube werfen möchte, sollte sich vorher beim Leiter Hubert Weddehage anmelden. Am Nikolaustag kommt nachmittags gegen 15 Uhr der heilige Sankt Nikolaus persönlich auf den Kirchplatz gefahren und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Die Christkindpostfiliale Himmelpforten ist vom 30. November bis zum 23. Dezember besetzt. Auch hier sind Besucher herzlich willkommen. Erfahrungsgemäß ist das Interesse von Gruppen mit Kindern, die dem Weihnachtsmann ihre Wunschzettel bringen möchten, in jedem Jahr sehr groß ist. Wer einen Termin reservieren möchte, wendet sich deshalb rechtzeitig über die Homepage an die Samtgemeinde. Ein Blick in die Schreibstube ist in der Zeit von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr möglich. Vom 30. November bis zum 9. Dezember gibt es rund um die Villa, in der sich die Schreibstube befindet, einen Christkindmarkt mit kleinen und hübsch dekorierten Ständen.

Damit Weihnachtsmann, Christkind und Nikolaus antworten können, brauchen sie auf dem Brief oder dem Umschlag eine gut lesbare Absenderadresse.

Die Adressen in Norddeutschland sind:

An den Nikolaus
Nikolausdorf
49681 Garrel 

An den Weihnachtsmann
21709 Himmelpforten

An den Weihnachtsmann
31137 Hildesheim

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Nord
Kaltenkirchener Str. 1
22769 Hamburg

Tel.: (040) 8558-3737
Fax: (040) 8558-3739

Twitter: @dpdhl_ham