DHfK Bundesligahandballer tragen jetzt breites DHL Logo auf der Brust

Der SC DHfK Leipzig und der DHL Hub Leipzig setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort, wie die beiden Partner jetzt bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in beeindruckender Kulisse im DHL Flugzeughangar erklärten.

© Deutsche Post DHL Group | DHL Hub Leipzig und SC DHfK setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Die vorzeitige Verlängerung des Sponsorings bedeutet, dass sich das Unternehmen auch in den kommenden zwei Spielzeiten auf den DHfK-Trikots und der LED Werbebande in der ARENA Leipzig präsentiert. Damit möchten beide Kooperationspartner den nächsten Schritt gemeinsam gehen.

„Seit einem Jahrzehnt nehmen wir unsere soziale Verantwortung als Unternehmen und Arbeitgeber in der Region sehr ernst. Die Partnerschaft mit SC DHfK haben wir gern vorzeitig verlängert und bauen sie aus, um den Männerhandball im Nachwuchs- und Spitzenbereich langfristig zu fördern. Sowohl der SC DHfK als auch DHL Express sind respektierte Player mit hohem Ansehen in der Region“, erklärt Ralph Wondrak, Vorsitzender der Geschäftsführung der DHL Hub Leipzig GmbH.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Partnerschaft ist die Förderung des Handball-Nachwuchses. Ziel des Vereins ist es, den Kindern und Jugendlichen weiterhin hervorragende Bedingungen zu bieten, um eine sportliche Basis für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins zu sichern. Im Zuge der Partnerschaft wird DHL Trikotsponsor sämtlicher Nachwuchsteams und unterstützt tatkräftig das bevorstehende (Internationale) Jugendturnier „DHL Open LE“, bei dem Jugendmannschaften der A-C Jugend vornehmlich aus Deutschland gegeneinander antreten, um für den Titel in ihrer jeweiligen Konkurrenz zu kämpfen. Darüber hinaus haben sich SC DHfK Handball und DHL Hub Leipzig vorgenommen, das Know-how des Trainerteams an Vereine aus der Region weiterzugeben. So ist geplant, dass gemeinsame, zentrale Trainerfortbildungen organisiert werden. Im Zuge dessen soll Jugendtrainern die Möglichkeit gegeben werden, sich gegenseitig auszutauschen, um gezielt Wissen zu vermitteln. Davon werden die Jugendspieler und -spielerinnen der örtlichen Vereine profitieren.

„Die Verlängerung der Zusammenarbeit mit dem DHL Hub Leipzig ist ein echter Meilenstein in unserer Entwicklung. Wir sind im Ziel vereint, gemeinsam Vorbilder zu entwickeln, und wollen dafür viele gemeinsame Projekte in die Tat umsetzen“, so DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther.

Erfreut zeigt sich auch Markus Otto, Vorsitzender der Geschäftsführung der European Air Transport Leipzig GmbH (EAT), der DHL-eigenen Fracht-Airline mit Sitz am Flughafen in Schkeuditz: „Die Partnerschaft zwischen dem SC DHfK und dem DHL Hub Leipzig beruht auf vielen Gemeinsamkeiten: Unsere Teams arbeiten täglich sehr eng zusammen, zeigen Schnelligkeit, Präzision und Zuverlässigkeit. Zudem verkörpern wir beide Erfolgsgeschichten aus der Region, die Inspiration für andere sind.“

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Nord
Am Bremsenwerk 1
10317 Berlin

Tel.: (030) 62781-3333
Fax: (030) 62781-3241

@dpdhl_ber