14 Jahre DHL Packstation in München: Service rund um die Uhr

2004 wurden die ersten DHL Packstationen in München aufgestellt. Heute gehören die großen gelben Automaten längst zum Stadtbild.

© Deutsche Post DHL Group | Postgelb und mit 370 Fächern bestückt: Die größte Packstation Münchens steht an der Arnulfstraße. In München hat die Deutsche Post im letzten Jahr 30 neue Packstationen aufgebaut.

Über 100 davon sind über das Stadtgebiet verteilt und werden von den Münchnern intensiv genutzt. Das Konzept der Packstation, an der Kunden ihre Pakete ganz einfach rund um die Uhr abholen und frankierte Pakete aufgeben können, ist auch 14 Jahre nach dem Debüt noch fortschrittlich.

Heute stehen an den 100 Münchner Packstationen rund 12.500 Fächer für den Empfang und Versand von Paketsendungen zur Verfügung, 370 davon befinden sich allein in der größten Packstation, die 2014 am Briefzentrum in der Arnulfstraße 195 aufgestellt wurde. Hier, wie an allen anderen Packstationen, können DHL-Kunden ihre Pakete flexibel abholen und aufgeben, zum Beispiel auf dem Arbeitsweg oder beim Einkaufen. Das ist besonders für Berufstätige praktisch, die tagsüber nicht zu Hause sind, wenn der Paketbote klingelt, aber auch alle anderen Kunden profitieren natürlich von der zusätzlichen Flexibilität. "Einen solchen Service können nur wir anbieten", sagt Stefan Kutzner, Regionalleiter Packstation in München.

© Deutsche Post DHL Group | Insgesamt betreibt die Deutsche Post über 100 Packstationen mit rund 12.500 Fächern in der größten Stadt Bayerns.

Weil die DHL Packstation so gut genutzt wird, wächst das Netzwerk stetig weiter: "Allein vergangenes Jahr kamen 30 zusätzliche Packstationen hinzu", berichtet Kutzner. Bei der Wahl des Aufstellplatzes ist nicht nur wichtig, wie weit der Weg zum nächsten Automaten ist, sondern auch, dass der Standort zentral liegt und von vielen Menschen aufgesucht wird. "Wir suchen gezielt nach Standorten an zentralen Punkten, wie zum Beispiel an Supermärkten oder Bahnhöfen", erklärt Kutzner. Denn besonders gut funktioniert das Angebot immer dann, wenn Kunden das Abholen oder Aufgeben von Paketen mit anderen Erledigungen verbinden können.

So funktioniert die DHL Packstation

Um den Service nutzen zu können, müssen sich Kunden einmalig unter www.dhl.de anmelden und bekommen anschließend ihre DHL-Kundenkarte zugeschickt. Nun können sie als Empfänger bei jeder Bestellung festlegen, an welcher Packstation sie ihr Paket abholen möchten. Sobald ein Paket abholbereit ist, werden die Empfänger benachrichtigt - per E-Mail, SMS oder über die DHL App. Mit der Benachrichtigung erhalten sie eine mTAN. Mit dieser mTAN und der Kundenkarte lässt sich das betreffende Fach an der Packstation öffnen und die Sendung entnehmen. Der Paketversand über die DHL Packstation funktioniert ebenso einfach - und das sogar ohne Registrierung. Die nächstgelegene Packstation finden Kunden unter www.dhl.de.

Deutsche Post DHL Group
Pressestelle Süd
Arnulfstr. 195
80634 München

Tel.: (089) 16398-9898
Fax: (089) 16398-9803

@dpdhl_muc