Nach Rekordergebnis: Deutsche Post DHL Group hebt mittelfristige Ziele weiter an

Bonn, 09.03.2021

Deutsche Post DHL Group hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz erheblicher Herausforderungen ein Rekordjahr verzeichnet. Mit Vorlage des Geschäftsberichts bestätigte der Konzern die im Januar veröffentlichten vorläufigen Jahreszahlen für 2020. Der Konzern konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 5,5 Prozent auf 66,8 Milliarden Euro steigern. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 17,4 Prozent auf mehr als 4,8 Milliarden Euro. Damit hat das Unternehmen sein unterjährig angepasstes Ergebnisziel von 4,1 bis 4,4 Milliarden Euro deutlich übertroffen. Das um Sondereffekte bereinigte EBIT betrug sogar mehr als 5,4 Milliarden Euro.

 

Christina Neuffer

Pressesprecherin für die Themen Wirtschafts- und Finanzkommunikation, Global Business Services, Konzernthemen

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Tel.: (0228) 182 9944

Tobias Ender

Pressesprecher für die Themen Wirtschafts- und Finanzkommunikation, Global Business Services, Konzernthemen

Deutsche Post DHL Group
Charles-de-Gaulle-Str. 20
53113 Bonn

Phone: +49 (0)228 182 9944