Umwelt

Grüne Lösungen für klimafreundliche Logistik

Mit unserer Mission, alle Emissionen bis 2050 netto auf null zu reduzieren ("Mission 2050"), setzen wir auf grüne Lösungen für eine klimafreundliche Logistik. Wir wollen unsere Treibhausgasemissionen bis 2030 deutlich reduzieren. Dazu haben wir uns ein CO2-Reduktionsziel gesetzt, das den Anforderungen der Science-Based Targets Initiative (SBTi) entspricht und auf die Ziele des Pariser Klimaabkommens abgestimmt ist. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir bis 2030 7 Milliarden Euro investieren. Mit dieser Investition werden wir den Anteil nachhaltiger Flugzeugkraftstoffe erhöhen, alle neuen Gebäude klimaneutral gestalten, den Kunden ein umfassendes Portfolio grüner Produkte bieten und den Anteil von E-Fahrzeugen in unserer Zustellflotte für die letzte Meile auf 60 Prozent erhöhen. Dann werden mehr als 80.000 E-Fahrzeuge für uns unterwegs sein.

Wir investieren 7 Mrd. Euro in grüne Technologien mit dem Ziel, unsere Emissionen von 33 Mio. Tonnen im Jahr 2020 auf unter 29 Mio. Tonnen im Jahr 2030 zu senken. Das Reduktionsziel orientiert sich am Ansatz der Science-Based Targets Initiative (SBTi)*.

KOOPERATION VON DHL FREIGHT UND VOLVO TRUCKS

DHL Freight und Volvo Trucks haben ein Projekt ins Leben gerufen, das sich auf den Transport über längere Strecken und höhere Lasten konzentriert und Pilotversuche eines rein elektrischen Volvo FH Lkw mit einem kombinierten Gesamtgewicht von bis zu 60 Tonnen umfasst.