Corporate Procurement

Effektives Beschaffungsmanagement bringt Vorteile für Einkäufer und Verkäufer

Mit einem jährlichen Einkaufsvolumen von rund 10 Milliarden Euro hat der Einkauf eine wichtige Funktion im Konzern. Dabei messen wir den Beschaffungserfolg nicht nur an günstigsten Einkaufskonditionen.

Im Mittelpunkt stehen mehr und mehr die Optimierung von Beschaffungsprozessen, ein effektives Beschaffungsmanagement, die strategische Lieferantenauswahl sowie die unternehmensübergreifende Bedarfsbündelung. Die entscheidende Zielstellung ist hierbei, dem Konzern Deutsche Post DHL Group Wettbewerbsvorteile zu "beschaffen".

  • Aufgaben und Vorgehensweisen

    Unsere Aufgabe ist die optimale Versorgung mit der bestmöglichen Qualität zum richtigen Zeitpunkt, im Rahmen des eingeplanten Budgets und gestützt auf die gesamten Betriebskosten.

    Dies angesichts möglicher technischer Vereinfachungen, Standardisierungen oder Kosten reduzierende Alternativen zu erreichen, ist nur möglich mit der Unterstützung unserer Lieferanten und Systempartner.

    Fakten

    • Wir arbeiten länder- und firmenübergreifend.
    • Das Einkaufsvolumen des Konzerns Deutsche Post DHL Group beträgt rund 9 Milliarden Euro pro Jahr.
    • Der Umfang der Einkäufe wird in sechzehn umfassenden Kategorien in den Bereichen IT & Telecommunications, Ground Fleet, Production Systems, Network Supplies and Services organisiert.

    Die logische Vorgehensweise: Den Bedarf bündeln, die Abläufe beschleunigen, die Kosten senken.

  • Wir denken wettbewerbsorientiert - auch beim Einkaufen

    Der Wettbewerb in den nationalen und internationalen Beschaffungsmärkten ist hart. Wir profitieren von diesem Wettbewerb, aber wir honorieren ihn auch. Unsere Auswahlverfahren sind fair, schon aus Eigeninteresse. Wir treffen unsere Entscheidungen anhand klarer Kriterien, nachvollziehbar für alle. Nach unserem Verständnis regeln die Verträge, die wir mit unseren Lieferanten und Dienstleistungspartnern abschließen, nicht nur eine aktuelle Geschäftsbeziehung. Wir sehen darin auch eine sehr gute Chance für Sie als unser Partner, gemeinsam mit Deutsche Post DHL Group die eigene Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum zu steigern.

    Supplier Code of Conduct (SCoC) als Grundlage aller geschäftlichen Beziehungen mit Deutsche Post DHL Group
    Allgemeine Einkaufsbedingungen (AEB) als Grundlage aller geschäftlichen Beziehungen mit Deutsche Post DHL Group

  • Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass sie ihrem Handeln dieselben ethischen Grundsätze zugrunde legen wie wir.
    Unsere Regeln

  • Haben Sie noch Fragen zum Einkauf? Oder wünschen Sie nähere Informationen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

    Deutsche Post AG
    Zentrale
    Corporate Procurement
    Charles-de-Gaulle-Str. 20
    53113 Bonn
    E-Mail: ServiceCenterProcurement@dpdhl.com