1. A
  2. A
  3. A

Delivering Tomorrow-Blog

Das große Shoppen

Bei den Shopping-Highlights des Jahres denken viele sicher sofort an das Weihnachtsgeschäft. Wie groß die Kauflaune kurz vor dem Jahresende ist, zeigen drei jüngere Online-Shopping-Festivals allerdings noch viel besser.

Logistics Newsroom

Das Logistikportal bietet aktuelle Beiträge aus Logistik-Blogs, Social-Media-Kanälen, Branchenportalen und Nachrichten-Seiten.

Letzte Änderung: 23.07.2013
Stückgut

Als Stückgut werden Frachtstücke mit einem Gewicht bis etwa drei Tonnen bezeichnet. Sie sind nach Menge, Volumen und Gewicht eher von kleinerem Umfang, können stückweise befördert werden und mit den üblichen Fördermitteln (z.B. Gabelstaplern, Hubwägen) bewegt werden. Charakteristisch für eine Stückgutsendung ist, dass sie das Transportmittel nicht auslastet.

Zum Glossar
Lager

Lager sind die Räume in einem Unternehmen, in denen sich Bestände von beweglichen Sachmitteln befinden. Das können Zwischen- und Endprodukte oder auch Ersatzteile und Grundstoffe zur Weiterverarbeitung sein. In einzelnen Fällen dienen Lager auch zur Veredelung von Produkten (Käse, Wein, Whiskey). Es gibt zahlreiche Arten von Lagern entlang der Wertschöpfungskette - hier ein paar Beispiele:

  • Produktionslager - Bei Unternehmen zu finden, die etwas herstellen. Sie dienen zur Lagerung von fertigen Produkten und sind direkt an die Fertigung angeschlossen.
  • Zentrallager - Standort, an dem Artikel unterschiedlicher Produktionsstätten zur Weiterverteilung gelagert werden.
  • Hochregallager - Sind Palettenlager mit einer Höhe von bis zu 40 Metern. In diesen Lagern sind spezielle Geräte, wie Hochregalstapler und so genannte Regalförderfahrzeuge, im Einsatz.
  • Quarantänelager - Dort werden Materialien aufbewahrt, die noch nicht auf ihre Qualität hin geprüft wurden.
  • Satellitenlager - Dort werden Paletten in Kanälen auf Schienen gelagert. Spezielle Satellitenfahrzeuge transportieren die Lagerbestände von A nach B. Da nur auf die vorderste Palette zugegriffen werden kann, eignen sich diese Lager besonders für Sortimente mit hohem Umschlag und geringer Anzahl an Artikeln.
Zum Glossar
Distribution

Distribution (Verteilung, Auslieferung) beinhaltet alle Aufgaben und Maßnahmen zur Vorbereitung und Durchführung von Warenverteilung.

Zum Glossar
Third Party Logistics Provider (3PL)

Ein 3PL-Provider ist ein Anbieter von Logistikleistungen, der in der Regel eigene Anlagen, Transportmittel und Ressourcen einsetzt. Er stellt die "dritte Partei" zwischen Hersteller oder Händler und dem Endkunden dar.

Zum Glossar
Verpackung

Die Verpackung ist die lösbare, vollständige oder teilweise Umhüllung eines Gutes (Packgutes), um es zu schützen oder andere Funktionen zu erfüllen. Grundsätzlich hat eine Verpackung vier Aufgaben: Produktions-, Marketing-, Verwendungs- und Logistikfunktionen. Für die logistischen Funktionen der Verpackung lassen sich folgende fünf Bereiche unterscheiden: Schutz-, Lager-, Transport-, Manipulations- und Informationsfunktion.

Zum Glossar
Echtzeit

Ein System, das in Echtzeit arbeitet, ermöglicht die sofortige Reaktion auf externe Ereignisse. Ein Beispiel sind Systeme zur Sendungsverfolgung, bei denen der Kunde sehen kann, wo sich seine Fracht augenblicklich - also in Echtzeit - befindet.

Zum Glossar
Globalisierung

Globalisierung beschreibt die Internationalisierung des Handels.

Zum Glossar
Depot

Depot wird häufig als Synonym für Lager verwendet. Besonders bei der Tourenplanung für Transportmittel wird der Start- und der Endpunkt als Depot bezeichnet.

Zum Glossar
Logistik

Logistik umfasst die Planung, Umsetzung und Steuerung der möglichst effizienten und kostengünstigen Beförderung und Lagerung von Gütern. Dazu gehören Rohstoffe, unfertige Erzeugnisse, Fertigprodukte und die damit verbundenen Informationen. Der Transport erfolgt im Auftrag des Kunden vom Ursprungsort zum Ort des Verbrauchs. Es ist sozusagen die Wissenschaft und Kunst, Waren und Güter in der richtigen Menge sowie in einem bestimmten Zustand zum richtigen Zeitpunkt mit möglichst geringem Kostenaufwand an den richtigen Ort zu bringen.

Mittlerweile beinhaltet Logistik neben der klassischen Lagerhaltung und dem Transport häufig auch Mehrwert-/Pre-Retailing-Services sowie IT-Lösungen in Bezug auf eingehende, abgehende, interne, internationale und reverse Logistikströme.

Zum Glossar

Get connected

TwitterTwitterTwitter

Der offizielle Twitter-Kanal von Deutsche Post DHL Group.

FacebookFacebookFacebook

Die Facebook-Seite von DHL Paket bietet Kunden, Partnern und Fans Informationen zu Produkten, Partnerschaften und aktuellen Projekten.

Die Post für Deutschland - jetzt auch auf Facebook. Der offizielle Facebook-Auftritt der Deutschen Post mit Neuigkeiten, Aktionen und Informationen rund um das Unternehmen.

Wir berichten über Umweltschutz, Katastrophenhilfe und Bildungsinitiativen und fördern das Engagement unserer Mitarbeiter in konzernweiten und lokalen Projekten.

YouTubeYouTubeYouTube

Videos über unser gesellschaftliches Engagement, unser Klimaschutzprogramm sowie über das Leistungsspektrum unserer Marken Deutsche Post und DHL.

Der DHL YouTube-Kanal mit den aktuellen Beiträgen aus den Bereichen DHL Solutions, DHL International, Logistics Insights sowie die neuesten DHL TV-Spots.

BlogBlogBlog

Auf unserem Blog geht es um Perspektiven und Visionen zu Wirtschaft, Technologie, Logistik, Umwelt und Gesellschaft. Von externen Experten und Fachleuten von Deutsche Post DHL Group.

Delivering Tomorrow - Dialog über die Trends von morgen
alle Social-Media-Präsenzen
Schnelleinstieg
Zu unseren Marken
  • © 2016 Deutsche Post AG